Kopfschmerzen nach dem Laufen (nur im Sommer)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du eine generelle Neigung zu Migräne? Entweder ist es das, oder Du hast irgendwelche versteckte Probleme mit den Nebenhöhlen, zum Beispiel versteckte Entzündungsherde. Letztere lassen sich mit biologischen Antibiotika wie Meerrettich (potent!), Schwarzkümmelöl und anderen Mitteln der Naturheilkunde bekämpfen, einfach mal ausprobieren.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt höchstwahrscheinlich an der Wärme. Du musst halt genug trinken und wenn es geht nicht in der prallen Sonne laufen. Wenn es dir zu heiß ist, dann lauf halt mal nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einfach frischen Ingwer nach dem Laufen essen oder salzhaltige Nahrung zu dir nehmen, dann könnte es klappen, dass du keine Kopfschmerzen mehr hast.

Natürlich ist Flüssigkeitsmangel ebenfalls ein Faktor, aber ich zum Beispiel trinke vor und nach dem Laufen immer und ignoriere die Kopfschmerzen.

Auch hilft Cola trinken nach dem Laufen, aber auf Dauer ist das auch nicht gut (zu viel Zucker).

Vielleicht vor dem Laufen eine Banane essen? Bewirkt desöfteren Wunder! Ansonsten könnte man - falls es bei dir auch zutrifft - den Koffeinkonsum verringern. Das wäre auch ein Faktor! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten den Hausarzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?