Frage von tipuweiisses,

kopfknacken

is es schädlich wenn man ab und zu mit dem kopf knackst? eigentlich weiß ich das es mit den fingern nich schlimm is auch wenn man es denkt aber beim kopf bin ich mir nich so sicher weil ich mah es ab und zu wenn es sich irgendwie steif anfühlt aber ab und zu knirscht es dann so deswegen frag ich lieber nochmal...?

Hilfreichste Antwort von Luegenbande,

Hallo Tipuweiisses,

wenn Gelenke bei normaler Bewegung Geräusche machen, (man kann vom Charakter des Geräusches Rückschlüsse auf den Auslöser ziehen) kann dies, entweder ein Zeichen für das spontane lösen des Gelenkvakuums sein oder ein Zeichen für hochgradigen Gelenkverschleiß.

Mann sollte ein Gelenk (und die Halswirbelsäule hat etliche davon und der Kopf ist kein Kugelgelenk) nicht ohne Grund manipulieren.

Dies gilt auch für deine Finger, denn zu häufige Manipulation von Gelenken führt zu einem Fehler in der Kapselmatrix.

Die reflektorische Steuerung der Gelenkmechanik wird irreparabel gestört, welches zwangsläufig zu einer Hypermobilität führt.

Hypermobilität gilt mit als eine der Hauptursachen für Gelenkarthrose.

Also lass das lieber!;-)

Viele Grüße

Luegenbande

Antwort von bellaherzog,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es ist nicht schlimm aber wenn man es ZU oft macht dann könnte sich die Gelenkschmiere aufbrauchen also nicht ZU oft machten

Antwort von orchidee687,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

pass eben auf, daß er nicht abfällt

Antwort von Ceeeellliii,

ich knack auch öfters mal und das ist nicht schlimm nur man sollte es nicht zu oft machen

Antwort von eiermaier,

Solange die Gelenke knacken , besteht Hoffnung , da sie beweglich sind (das ist kein Witz!)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten