Frage von SunioMc, 33

Kopfhörer-Mikro-Lösung zum Zocken bis max. 100€?

Da ich mein G430 aufgrund leichter Wackelkontakte und der bald endenden Garantie wieder abgeben möchte, suche ich derzeit nach einer wirklich guten Kopfhörer-Mikro-Lösung zum zocken.

Bisher habe ich immer nur Headsets genutzt. Von Billigdingern von Speedlink, über Plantronics 380 zu meinen jetzt Logitech G430. Ich zweifle auch nicht daran, dass KH bei gleichem Preis besser klingen. Das habe ich ja noch nicht getestet, was ich jetzt ändern möchte.

Klar gibt es auch schon sehr viele Foreneinträge oder Fragestellungen hier, aber die sing größtenteils schon mehrere Jahre alt.

Daher frage ich jetzt hier nach einer aktuell empfehlenswerten KH-Mikro-Lösung bis 100€. Wenn es empfehlenswert ist, auch gerne mit ner Soundkarte. Falls es relevant ist, auf meinem Asus M5A97 LE R2.0 ist ein Realtek® ALC887.

Falls noch mehr Infos nötig sind, könnt ihr gerne fragen. Danke schonmal für die Antworten.

MfG SunioMc

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JimiGatton, 27

Moin Sunio,

wenn Du noch ein kleines bisschen drauflegen kannst, nimm den DT770.

Wenn es bei den 100,- Talern bleiben muss, nimm den AKG :

[url=https://geizhals.de/114313]beyerdynamic DT 770 PRO, 250 Ohm[/url]
[url=https://geizhals.de/323586]AKG K240 MK II[/url]

Bei den Beyerdynamic müsstest Du dir höchstens überlegen, ob Du einen offenen (DT880), halboffenen (DT990) oder geschlossenen (DT770) Kopfhörer willst.

Für einen Kopfhörer in dieser Preisklasse würde sich auch schon eine extra Soundkarte lohnen, könntest Du ja nachrüsten :

Asus Xonar U5 oder U7, oder direkt den kleinen http://geizhals.de/fiio-olympus-2-e10k-a1323454.html

Mikro : [url=https://geizhals.de/115709]Zalman ZM-MIC1[/url]

Mit dem günstigen Zalman kommen wirklich seeehr viele Kumpels bestens klar.

Eins der ganz wenigen, empfehlenswerten Headsets : http://geizhals.de/kingston-hyperx-cloud-schwarz-khx-h3cl-wr-a1110465.html

Definitiv nicht das Cloud II nehmen.

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von SunioMc ,

Gebe es zu den Soundkarten auch noch etwas günstigere Alternativen? das AKG oder vielleicht auch der Beyerdynamic mit ner gescheiten Soundkarte ist ja schon recht vielversprechend. Aber preislich geht da bei mir nicht so viel.

Kommentar von JimiGatton ,

Günstigere Alternativen habe ich leider nicht.

Interne Soundkarten empfehle ich gar nicht mehr, weil selbst sehr teure aus unerfindlichen Gründen knistern, knacksen, brummen, summen können.

Bei einer externen USB-Karte ist das ausgeschlossen.

Aber, gönne dir doch erstmal einen guten Kopfhörer, reicht erstmal dein ALC887.

Eine bessere Soundkarte kannst Du später nachrüsten.

Meinen AKG-Kopfhörer habe ich jetzt über 25 Jahre, und das Ding ist immer noch saugeil ;-)

So wird es dir mit dem AKG oder dem Beyerdynamic auch gehen :)

Kommentar von SunioMc ,

OK ich bedanke mich schonmal. Hört sich auf jeden Fall vernünftig an.


Aber noch ne Frage. Wo genau liegt denn der Unterschied zwischen dem u7 und u5?

Kommentar von JimiGatton ,

Die U7 ist minimal besser, wirklich nur minimal.

U5 reicht völlig. Qualitativ (Klang) am hochwertigsten ist der Fiio.

http://geizhals.de/?cmp=943618&cmp=1150607

Kommentar von SunioMc ,

Vielen dank für die detailierte Antwort.

Fühlt sich irgendwie besser an hier mit jemandem zu schreiben, als nur alte Foreneinträge zu lesen.

Kommentar von JimiGatton ,

Kannst auch mal hier ein bisschen reinlesen : http://www.hifi-forum.de/viewforum-110.html

Bestes HiFi-Forum ever ;-)

Auf jeden Fall hat man von guter Audiohardware sehr viele Jahre was.

Kommentar von ZombiemamLP ,

Dürfte ich mal nur so fragen, was an dem Cloud II schlechter ist? :) MFG Zombie

Kommentar von JimiGatton ,

@Zombiemam

Weil die Cloud II so einen dusseligen, völlig überflüssigen Surround-Kram eingebaut hat.

Kommentar von ZombiemamLP ,

Achso ok danke :)

Kommentar von JimiGatton ,

Surround ist bei Kopfhörern immer nur Pseudo und wirklich überflüssig.

Es gibt wohl auch Surround-Kopfhörer mit vielen kleinen Speakern, sind auch alle Kernschrott, ist nur Marketingverarsche :

http://www.tomshardware.de/gaming-headset-sounding-theorie-surround-sound,testbe...

Auch beim zocken reicht ein guter Stereo-Kopfhörer völlig, ist Fakt.

Damit kannst Du Schritte/Geräusche vom feinsten orten, hörst das Gras wachsen ;-)

Kommentar von SunioMc ,

Ich hab mit meinem G430 vorhin auch mal nen selbsttest gemacht. Dieses Video Barbershop auf YouTube habe ich laufen gelassen und immer wieder Sourround an und ausgemacht. Alles, was Sourround macht (meiner Erfahrung nach) ist ein Echo Zeitversetzt auf dem anderen Ohr. Dadurch wird Ortung meiner Ansicht nach sogar noch verschlechtert. Daher bin ich ja auch nicht mehr auf der Suche nach 7.1 oder so, sondern nach guten Kopfhörern.

Kommentar von JimiGatton ,

Konkret korrekt ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community