Frage von TeilZeitKlug, 31

Kopfhörer / Musik / 200€ / Qualität &; Style / Detailreichtum - Wer hat eine super Empfehlung?

Ich bin auf der Suche nach Kopfhörern. Ein par Eckdaten :

  • Für den mobilen Einsatz (Weg zur Schule, Spaziergänge etc.)
  • Egal ob In Ear, On Ear oder Over Ear
  • Geschlossene Bauweise
  • Gute Abschirmung (Sitze viel in Bussen)
  • Budget liegt bei etwa 200 €
  • Gehört wird im FLAC Format (Thema Detailreichtum)

Worauf lege ich Wert & worauf nicht :

-Detailreichtum / Hervorragende Auflösung ! Ich liebe es die Einzelbestandteile eines Beats identifizieren zu können. Außerdem höre ich viele schnell gesprochenen Verse auf englisch, da muss jedes Wort verständlich sein, "verwaschener" Sound ein No Go !

-Ein Wenig Bass. Da ich viel HipHop (Eminem) höre sollten die oftmals Bass lastigen Beats natürlich zur Geltung kommen, jedoch bin ich kein Fan von diesen alles überrauschenden Bässen, wie es bei den Beats by Dr Dre der Fall ist. Bass soll vorhanden sein, jedoch nicht in den Vordergrund rücken.

-Nicht zu viel Räumlichkeit ! Die Musik sollte sich in meinem Kopf abspielen. Als Vergleich kann ich die Beyerdynamic Custom One Pro nennen, diese hatten mir viel zu viel Räumlichkeit, es hörte sich alles sehr weit weg an. Das möchte ich keineswegs !

Was wird gehört :

  • Nirvana
  • Brand New
  • Marilyn Manson
  • Beatles
  • Yelawolf
  • Teilweise Goa
  • EMINEM , Wenn Eminems Musik nicht zur Geltung kommen durch die Kopfhörer können sie noch so toll jegliche andere Musik auflösen, passt der Sound von Eminem nicht kommen sie in die Tonne :D

Par Letzte Worte:

Style ist mir sehr egal, Ich bin zwar viel unterwegs, jedoch solange sie ertragbar aussehen ist mir das Recht. Bitte keine Antworten wie: Beats sind cool; Bose is ne gute Marke, Sennheiser sind meistens gut vom Klang etc. Ich möchte klare Modellnamen & kleines persönliches Statement.

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SaschaOttenburg, 31

Wenn dir das aussehen wichtig ist ist der AiAiAi TMA-2 empfehlenswert mit den OnEar aufsätzen.

Der bessere Sound gibts dann bei den Sennheiser HD-25.

Beide sind geschlossen und jedes einzelne Teil kann als Ersatzteil bestellt werden.

Dementsprechend ist es nicht tragisch wenn mal was zu bruch geht.

Ich muss jedoch sagen das ich meine HD-25er seit rund 4Jahren ohne Probleme in Betrieb habe. Ob jetzt im Studio oder im Club.
Die TMA-1 (vorgänger TMA-2) halten auch schon einige Zeit.

Sascha Ottenburg

Kommentar von TeilZeitKlug ,

Design ist von minderer Bedeutung :) Der Sennheiser HD-25 ll ist für mich definitiv eine Option. Ich mache mir dabei jedoch sorgen, ob in dieser Preisklasse InEar nicht den größeren Detailreichtum bieten. Danke für die Antwort :)

Kommentar von SaschaOttenburg ,

Hi!
Ich benutze die HD-25er im Studio als Referenz, als Kopfhörer für die Sänger/innen. Kann dir den wirklich ans Herz legen. Der Tragekomfort ist auch super. Der grosse Vorteil gegenüber InEar ist jedoch, falls mal was kaputt geht musst du sie nicht wegschmeissen.

Sascha Ottenburg

Antwort
von Agiltohr, 28

Ich habe die Beyerdynamic DT 770 und sie scheinen recht gut auf deine Beschreibung zu passen, detailreich, leichte Bass- (und Höhen-) Anhebung, gute Abschirmung und nicht übertrieben räumlich. Leider sehen sie nicht super aus, aber ich hoffe, es reicht dir ;) Außerdem sind sie extrem komfortabel, da sie innen ausgepolstert sind. Für mobil würde ich die 80 Ohm Fassung empfehlen.

Kommentar von TeilZeitKlug ,

Den Beyerdynamix DT 770 hatte ich schon einmal im Auge, jedoch befürchte ich, dass ich durch den Preis von ca. 130€ nicht die volle Leistung ausschöpfe, die bei meinem Budget von 200 € möglich sind. Danke für die Antwort :)

Kommentar von Agiltohr ,

Ja, das ist sicher ein Argument. Aber wenn du mobil unterwegs bist stellt sich die Frage, ob der D/A-Wandler deines Handys nicht irgendwann zu schlecht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community