Frage von lafinefleur, 70

Kopfhaut rot und fleckig nach blondieren?

War am Donnerstag beim Friseur zum blondieren und es war die totale Katastrophe.. der Ansatz(mit 9% blondiert) war weiß und die spitzen (mit 6% blondiert) gelb.. hinten im Kopf hatte ich 3 braune Löscher.. also war ich am Tag drauf da zum Nachbessern was ihnen anscheinend nicht so gepasst hat. Ich durfte mir eine neue Haarfarbe aussuchen.. ich entschied mich für ein warmes Braun.. nach der Prozedur waren meine Haare orange und ich verlangte mein Geld zurück.. ich war entstellt..bin dann sofort zum Starfriseur um die Ecke der meine Haare rettete.. nun brennt meine Kopfhaut und ist rot gefleckt.. es ist so schmerzhaft.. nun hab ich vor die Friseuse zu verklagen da sie mich 1. keines Wegs verstanden hat dass ich so entstellt war 2. man nur 6% einfach so benutzen darf 3. 9% niemals mit der Kopfhaut in Berührung kommen dürfen 4.ich wirklich Schmerzen habe 5. meine Haare zerstört sind.. was denkt ihr ? Ist dies möglich ? was soll ich mit meiner Kopfhaut machen ? (geh Montag direkt zum Hautarzt)

Danke im Voraus

Antwort
von Chabella, 26

Wie können Haare, die braun werden sollen nur orange werden? Auf hellen Haaren hält doch Farbe gleich zweimal so gut, es sei denn sie waren vorher schon extrem kaputt.

Was hat der rettende Friseur gemacht? Noch einmal blondiert?

Dann ist es natürlich verständlich, dass die Kopfhaut ziemlich gereizt ist, vorallem wenn sie etwas empfindlicher auf Blondierung reagiert.

9% dürfen niemals auf die Kopfhaut? Dann hab ich bis jetzt wohl etwas falsch gemacht, hatte schon öfters 9% drauf (einmal sogar 2x hintereinander) und mir persönlich hat es nie etwas gemacht (hab danach immer verschiedene Öle auf die Kopfhaut zur Beruhigung). Wieder etwas gelernt! :D

Versuche doch einmal Olivenöl auf die Kopfhaut zu machen, damit könnte es etwas besser werden. Aber riecht ziemlich und Haare muss man gründlich ausspülen danach.

Ich denke, dass sich da durchaus was lassen machen könnte, wenn es wirklich so schlimm ist wie beschrieben. Am besten gehst du da mal zur Polizei und fragst nach. Die können dich sicher beraten, wie du nun am besten vorgehst.

Lg

Antwort
von couldntholdyou, 33

Also, dass sich nach so viel Blondierung deine Kopfhaut nicht wirklich freut, dürfte klar sein. Dennoch ist es jetzt schon 3 Tage her und da dürfte sowas eigentlich nicht mehr sein.. Ich würde auf jeden Fall zum Hautarzt gehen und danach einen Anwalt aufsuchen und dich mit diesem beraten, bevor du sie anzeigst. 

Antwort
von KillerFerkel, 49

Das hängt mit dem bleichen zusammen und ist völlig normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten