Frage von WadewWilson, 14

Kopfhaut Probleme lösen?

Hallo Zuerstmal möchte ich sagen dass ich bei 2 Spitäle und bei 2 Hautärzte schon war ... Falls hier Kommentare kommen 'geh zum Hautarzt'

So ich schildere mein Problem

So angefangen hat es mit einem kreisrundenhaarausfall und seitdem wurde immer wieder so kleine rote Rötungen bzw Pickeln entdeckt die ich unterschätzt habe vor einem Jahr. Im Jänner 2016 wurde aufeinmal so extrem schlimm dass ich 100 Pickel am Hinterkopf hatte und die Haut gleich rot wie eine Tomate war. Es hat gebrannt gejuckt bis zum geht nicht mehr. Ich war sofort im Spital usw also blutabnahme gemacht und pilz Untersuchung und alles negativ. Mir wurden viele Sachen aufgeschrieben gegen alles woran die Ärzte Verdacht hatten. Bzw nur Medikamente helfen halbwegs :( schlucke seit knappe 8 Monate lang irgendwelche Akne Tabletten um das im Griff zu halten. Jetzt ist es halt so dass immer wieder am Hinterkopf bzw die kopfspitze extrem darunter leidet :( das allerschlimmste ist jeden Tag wenn ich aufstehe seh ich rote Flecken am kopfpolster manchmal ist viel manchmal wenig aber das ist mir verdammt peinlich.

Zu mir kann ich sagen ich bin ein Raucher und nehme wenig Vitamine zu mir da ich frisch geschieden bin kommt der Stress auch noch dazu. Meine Kopfhaut juckt 24std ohne Spaß jetzt und ich darf NICHT ANFASSEN und es ist wirklich sehr schwer mich im Griff zu halten wenn es so stark juckt. Einmal die Woche Kratze ich ganz leicht.

Nur ein Allergie Test hab ich noch nie gemacht bzw nicht in letzten 6-7 Jahren. Laut meinem Hautarzt hab ich keine Allergie aber er hat wegen meinen Blut Befunde herausstellen können wegen so einem 'ISG' wert oder so keine Ahnung wie genau das heist. Aber gewisse Leute meinen dass ich es trotzdem machen soll.

Übrigens laut Spital und Hautärzte keiner weiß was ich habe :(. Im Internet finde ich nur dass es an Stress oder Pflege Produkte liegen kann. Aber ich verwende eins vom Apotheke und es ist gegen Hauptprobleme. Außerdem würde das daran liegen hätte ich das Problem auch vor 5 Jahren gehabt.

Bitte vielleicht kann mir wer helfen und wenn einer wirklich weis wovon ich rede und eine Lösung kennt bin ich sogar ehrlicher weise bereit ihm Geld als Dankeschön anzubieten (schon viel Geld) ich will endlich loswerden.

Schlimmste ist ich hab das bekommen wo ich glücklich war mit meiner ex Frau also an Stress kann auch nicht liegen und früher hab ich mich auch gesund ernährt. Es ist aufeinmal gekommen. Und wenn ich mit Tabletten aufhöre dann fängt das ganze wieder von vorne an.

Hoffe ich bekomme ausführliche Antworten und danke fürs lesen :).

Antwort
von Auto22, 4

Versuchs mal mit einem milden haarshampoo und (terzolin  2%lösung ) das bekommst du in der apoheke ist auch ein Shampoo wovon du aber nur ein kleinen Tropfen mit auf die Hand machst zum Haupt Shampoo vielleicht ist deine Kopfhaut auch einfach nur gereizt durchs Shampoo das kann sich auch nach Jahren entwickeln.. Viel Glück und gute Besserung 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten