Frage von lewis63, 100

Kopernikus Pole aber Deutsche wollen ihn für sich?

Hallo,

ich komme aus England und ich reise nach meinem Studium nach viele Länder rum, jetzt bin ich in Deutschland und versuche vieles über Geschichte erfahren. Ich bin auf Thema Kopernikus gestoßen und frage wieso ihr Deutschen sagt er ist Deutscher ?

In England wir lernen er ist ein Polnischer Mann, er wurde Polen geboren, polnische Eltern, eine Universität in Polen heißt nach seinen Name, überall sagen er ist Pole aber in Deutschland er ist Deutscher, wieso ? ich verstehe das gar nicht, also ich bin Engländer weil meine Familie kommt von da :) Komisch finde ich das ich würde gerne erklärt haben.

Grüße

Antwort
von MrHilfestellung, 45

Kopernikus wurde in Thorn geboren, was damals preußisch war, aber dem polnischen König unterstellt.

Komplizierte Situation, aber man sieht, dass "wurde in Polen geboren" schonmal viel zu kurz greift.

Außerdem war seine Eltern deutschsprachig und wenn man jetzt irgendwelche Nationalitäten als Argument bringen wollte waren sie wahrscheinlich auch eher Deutsche als Polen, wobei solche nationale Zugehörigkeiten sowieso nur unwichtige Konstrukte sind.

Dass eine Universität nach ihm benannt ist, ist für diese Frage völlig irrelevant. Es bestreitet ja niemand, dass sein Geburtsort im heutigen Polen liegt und in Thorn liegt auch die Universität. 

In Berlin gibt es auch ein Uni-Gebäude, das Henry-Ford-Bau heißt. Der war trotzdem Amerikaner.


Im Endeffekt ist diese ganze Diskussion um seine Herkunft aber völlig unnötig. Wichtig ist, was Kopernikus für Erkenntnisse hatte und nicht welche Nationalität er hatte.


Kommentar von lewis63 ,

Unwichtig ist Nationalität nicht, vielleicht bei euch Deutsche aber wir Engländer sind Stolz auf Land. Deutschsprachig ja aber keine Deutsche :) Seine Eltern waren polnische Abstammung, Urgroßeltern etc. Ich verstehe nicht einfach wieso hier sagen alle dass er Deutsch war. Du bist das was deine Blut ist.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Was für ein identitärer Quatsch, aber na gut. Hast du denn eine Quelle dafür, dass seine Eltern Polen waren?

Kommentar von lewis63 ,

English Wiki:

The father's family can be traced to a village in Silesia near Nysa (Neiße). The village's name has been variously spelled Kopernik,[10] Copernik, Copernic, Kopernic, Coprirnik, and today Koperniki.[11] In the 14th century, members of the family began moving to various other Silesian cities, to the Polish capital, Kraków (1367), and to Toruń (1400).[11] The father, Mikołaj the Elder, likely the son of Jan, came from the Kraków line.[11]

Nicolaus was named after his father, who appears in records for the first time as a well-to-do merchant who dealt in copper, selling it mostly in Danzig (Gdańsk).[12][13] He moved from Kraków to Toruń around 1458.[14] Toruń, situated on the Vistula River, was at that time embroiled in the Thirteen Years' War, in which the Kingdom of Poland and the Prussian Confederation, an alliance of Prussian cities, gentry and clergy, fought the Teutonic Order over control of the region. In this war, Hanseatic cities like Danzig and Toruń, Nicolaus Copernicus's hometown, chose to support the Polish King, Casimir IV Jagiellon, who promised to respect the cities' traditional vast independence, which the Teutonic Order had challenged. Nicolaus' father was actively engaged in the politics of the day and supported Poland and the cities against the Teutonic Order.[15] In 1454 he mediated negotiations between Poland's Cardinal Zbigniew Oleśnicki and the Prussian cities for repayment of war loans.[11] In the Second Peace of Thorn (1466), the Teutonic Order formally relinquished all claims to its western province, which as Royal Prussia remained a region of the Crown of the Kingdom of Poland until the First (1772) and Second (1793) Partitions of Poland.

Nicolaus' mother, Barbara Watzenrode, was the daughter of a wealthy Toruń patrician and city councillor, Lucas Watzenrode the Elder (deceased 1462), and Katarzyna (widow of Jan Peckau), mentioned in other sources as Katarzyna Rüdiger gente Modlibóg (deceased 1476).[9] The Modlibógs were a prominent Polish family who had been well known in Poland's history since 1271.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Und woraus schließt du da konkret, dass die beiden der Nationalität bzw. der Abstammung, die dir ja wichtig ist, her Polen waren?

Schlesien war zu der Zeit mehrheitlich von Deutschen besiedelt und auch Krakau hatte große deutsche Bevölkerungsteile.

PS: Mir ist völlig egal, ob Kopernikus Deutscher oder Pole war, dass man mein "Deutschsein" auch nicht geiler, aber Rechthaben find ich halt nice.

Kommentar von lewis63 ,

Seine ganze Stammbaum war polnische Familie wieso soll er plötzlich deutscher sein ? Er wurde im Kingdom Poland geboren. Why German ?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Du weißt doch gar nicht, ob sein gesammter Stammbaum aus Polen besteht. Wie gesagt die väterliche Familie kommt aus Schlesien, Schlesien hatte sogar deutsche Bevölkerungsmehrheiten und die Herrschaft wechselte ständig zwischen deutschen Staaten, Polen und Böhmen.


Kommentar von lewis63 ,

Alles Polish speakers, in Polen geboren, polnische Kultur und Tradition, du musst lesen dann weißt du, Familie von Kopernikus wenig mit Deutschland zu tun.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Die Familie, zumindest die Eltern, war deutschsprachig.


Kommentar von lewis63 ,

Deutschsprachig bin ich auch :D

Kommentar von MrHilfestellung ,

Richtig. Deswegen ist eine Argumentation über Nationalitäten und Identitäten von Menschen, die längst tot sind auch vollkommen sinnlos, ich mach das nur mit, weil ich deine Einstellung zu "Du bist was dein Blut ist" nicht mag.

Im Endeffekt kann man jeden Stammbaum egal, ob das jetzt der von Kopernikus oder deiner ist theoretisch solange zurückverfolgen bis man auf Vorfahren trifft, die zu einer Zeit gelebt haben als es die Begriffe "deutsch" und "polnisch" noch gar nicht gab.

Kommentar von lewis63 ,

du magst nicht vielleicht aber es ist so :) du magst nicht dass du braune haare hast ? Du kannst aber nicht dann sagen du hast schwarze :) du verstehen ?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Lies den zweiten Absatz meines Kommentars.

Bist du jetzt Angelsachse, Normanne oder Kelte?

Außerdem kann man Haare färben und genauso kann ich auch rechtlich Brite werden, auch wenn das für dich vielleicht nicht zählt, es ist die einzige 100% sichere Methode die Staatsangehörigkeit von jemandem herauszufinden.

Kommentar von lewis63 ,

Ja du vieles verstehst nicht, ich habe dich verstanden :)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich habe nur versucht dir zu erklären, dass die Festlegung der Nation mit Hilfe von Abstammung Quatsch ist, da besonders in Regionen wie Schlesien aus vielen Nationen Menschen gelebt haben und sich natürlich auch vermischt haben.

Und die Vorstellung, dass es "reine" Deutsche oder "reine" Briten überhaupt gibt, ein Konzept ist was genauso falsch wie überholt ist.

Kommentar von lewis63 ,

In deine DNA sind aber keine gefärbte Haare dann ;)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Wahrscheinlich hatte einer meiner tausenden Vorfahren schon schwarze Haare.

Kommentar von lewis63 ,

du bist stur und doof bisschen :) nicht schlimm

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ok :) 

Naja halte du an rassentheoretischen Konzepten aus dem frühen 20. Jhd fest, mir auch recht egal.

Antwort
von Latexdoctor, 42

Nikolaus Kopernikus war der Sohn des Niklas Koppernigk,

eines wohlhabenden Kupferhändlers und Schöffen in Thorn, und seiner

Frau Barbara Watzenrode. Die Familie Koppernigk gehörte zur

deutschsprachigen Bürgerschaft der Hansestadt Thorn, die sich im Dreizehnjährigen Krieg aus dem Deutschordensstaat gelöst hatte und sich 1467 als Teil des Königlichen Preußen dem König von Polen als Schutzherrn unterstellte.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_Kopernikus

Kommentar von lewis63 ,

das war nicht meine frage :)

Kommentar von Latexdoctor ,

Er war gebürtiger Deutscher :)

und sich 1467 als Teil des Königlichen Preußen dem König von Polen als Schutzherrn unterstellte.

Kommentar von lewis63 ,

Nein, Polen :)

Kommentar von Latexdoctor ,


die sich im Dreizehnjährigen Krieg aus dem Deutschordensstaat gelöst hatte

*seufz*
Von mir aus kann er auch Marsianer gewesen sein, da macht ihn weder besser noch schlechter *sigh*

Kommentar von lewis63 ,

Es geht nur um Wahrheit.

Born19 February 1473
Toruń (Thorn), Royal Prussia,
Kingdom of Poland

Eltern polnischer Abstammung

Kommentar von lewis63 ,

Preußen war Kindom Poland :)

Kommentar von Latexdoctor ,

Dann war der Deutschordensstaat eben Polnisch, mir auch wurscht

Antwort
von priesterlein, 51

Es ist egal, woher er kommt, es ist nur wichtig, dass er nicht aus England kommt.

Wenn jemand reist, sollte er schon in der Lage sein, richtig zu lesen. Die Grenzen und Bündnisse wechselten häufiger und ... achso, ich lese gerade, dass dich das gar nicht interessiert.

Kommentar von lewis63 ,

du weißt nicht er in Kingdom Poland geboren ? wieso dann schreiben ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community