Frage von Jeremy1996, 20

konzernwechsel kündigung abfertigung?

notfall! bin echt kurz vorm verzweifeln.

also, ich will mich versetzen lassen. als ich das meinem chef gesagt habe, war er überraschenderweise sehr zuvorkommend und hat mir tipps gegeben. wie und was usw.

heute sah es ganz anders aus. ich merkte, wie er mich "manipulieren" will.. bleib noch hier, schlaf ein paar nächte drüber.

er sagte eben, dass es kein problem wäre, mich zu versetzen, dass man dort einfach anruft, und es kommt immer besser wenn der chef dort anruft und das regelt, als wie wenn ich das alleine mache, verständlich oder.

ich will aber gleich gehen. und wie ich gemerkt habe, will er es rauszögern und hat immer noch nicht angerufen und mit dem anderen chef kontakt aufgenommen.

was, wenn ich das hinter seinem rücken selber mache und die nehmen mich? dann hab ich keine probleme mit der kündigung und abfertigung und es ist einfach ein konzernwechsel, oder?

er sagte auch ständig, du kannst auch kündigen ... jaja, aber dann bekomm ich die abfertigung nicht. es kommt mir so vor als wär es ne erpressung, also entweder wart ich darauf, bis er mich gehen lässt. ich muss darauf warten bis er es für mich regelt oder ich muss kündigen. das schlimme ist. ich mag nicht noch zwei monate darauf warten, ich geh von tag zu tag mehr kaputt! ich will jetzt gehen, was soll ich machen?

Antwort
von Rockuser, 12

Wenn Du den Konzern wechselst, bekommst Du doch keine Abfindung? Oder willst Du innerhalb eines Konzerns die Abteilung wechseln?

Kommentar von Jeremy1996 ,

ja stimmt. hab es falsch ausgedrückt. also wenn ich den konzernwechsel passt alles.

nur, wenn ich das zb jetzt selber regle, und in der firma anrufe und die nehmen mich muss ich in der jetztigen firma eh nicht kündigen , oder?

mir kommts eben so vor, er sagt zu mir, ja dann musst kündigen.

(also entweder wartest ab bis ich das für dich regel, oder kündige) 

was soll ich tun? abwarten oder hinter seinem rücken die andere firma anrufen?

Kommentar von Rockuser ,

Kündigen. Dein momentaner Chef hat doch nichts mit der anderen Firma am Hut. Der will dich hinhalten. Du muss kündigen, und die Kündigungsfrist einhalten, wenn der alte Arbeitgeber das will.

Rede erstmals mit der neuen Firma und schließe dort einen neuen Vertrag ab, sonst hast Du nachher keinen Job mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten