Frage von morgraoin, 17

Konzeptzeichnungen bei Disney, Dreamworks, etc.: Beruf?

Hallo, ich hätte mal 'ne Frage zum Thema Beruf. Ich bin 16 Jahre jung, und habe mir schon seit langem Gedanken gemacht in welche Richtung es nach dem Abi gehen soll.

Fakt ist, dass ich sehr gut im Zeichnen bin. Vorallem in Richtung Dynamik des Körpers und Szenenbilder, also die Bilder aus denen Comics entstehen. Ich weiß, dass ich einen Beruf der sich außerhalb meines Wohnraumes annehmen, aber nicht sonderlich mögen könnte. Und wenn sich jetzt jemand beschwert, dass er jeden Tag zur Arbeit gehen müsse, und das ganz normal sei, dann ist das schön und gut. Respektier' ich, Akzeptier' ich, Möchte ich aber nicht. Ich kann mir nicht vorstellen jeden Tag an einen anderen Ort zu gehen, in einem fremden Umfeld meine Arbeit, sprich: Zeichnen zu machen, und dann wieder nach Hause zu müssen. Außerdem ist Fakt, dass ich ein Hardcore-Furry bin. Soviel zum zweiten Fakt. Dritter Fakt ist, dass ich irgendwie nichts finde, was meiner Ansicht des Zeichnens als Beruf entspricht. Anscheinend gibt es in Deutschland nur Illustrationsdesigner, etc. Das richtige Zeichnen ist wohl ausgestorben, jedenfalls meiner Meinung nach. Ich liebe z.B. Disney, DreamWork, etc. und bei jedem Making-Of einem ihrer Filme gibt es diese Konzeptzeichnungen, wie die Figuren geplant, erstellt, verbessert, und, und, und werden. Die Personen die diese erstellen, DIE haben meinen Traumberuf. Aber wie heißt dieser Beruf? Oder es könnten auch freiberufliche Künstler sein, da hab ich wirklich keine Ahnung. Ich weiß auch nicht welche Anforderungen es dort gibt, es wäre sehr nett wenn mir jemand bei diesem Thema helfen könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von purushajan, 11

Ein Zeichner im Trickfilmbereich heißt generell Animator, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Animator_%28Film%29 Die Spezialisierung wächst mit der Größe des Studios. Aber zuhause wirst du bei diesem Beruf nicht sitzenbleiben können. Normalerweise arbeiten die einzelnen Spezialisten eng im Studio zusammen, es sei denn, die Entwicklung der elektronischen Kommunikation ersetzt langsam die Arbeitstreffen durch Skype-Konferenzen etc., bei denen jeder zu Hause an seinem Computer sitzt und alle Daten und Zeichnungen elektronisch versendet.

Antwort
von Lovely56, 5

Es ist sehr schwer in die Branche reinzukommen, entweder du hast gute Kontakte oder hast richtig Talent! Auf jeden Fall solltest du Grafik Design studieren! Hast du eine Seite auf der du deine Bilder veröffentlichst? Viel Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten