Frage von yolonator54, 23

Konzentrationsstörungen Hilfe?

Ich habe Depressionen und das, was mich zurzeit am stärksten stört sind Konzentrationsstörungen. Wenn mir ein Psychologe eine Frage stellt, schaffe ich es nicht, die Antwort darauf zu geben, da ich mich viel zu schnell ablenken lasse. Ich hatte auch ursprünglich eine andere Frage, die ich hier stellen wollte, doch dann vergaß ich woraus ich hinaus wollte. Ich weiß nicht einmal, warum ich so depressiv bin. Ich kann mich an nichts mehr erinnen wenn es auf meine Depression bezogen ist... Ich bin mir bei Wörtern nie auf ihre Bedeutung sicher, denn je mehr ich darüber nachdenke umso unsicherer werde ich.
Wie soll mir nun jemand helfen, wenn ich selbst nicht in der Lage bin einfache Fragen zu beantworten.. Und bei manchen Fragen habe ich auch nicht die Mut und die Wille dazu.
Das einzige "gute" ist, dass ich zu wenig Konzentration habe um auf Suizid vorzubereiten.
Jetzt weiß ich wieder nicht mehr, woraus ich hinaus wollte... Ich lass die Frage mal hier stehen.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Krankheit, 9

Hallo Yolonator54,

das kommt bei Depressionen häufig vor, leider.

hier findest Du gute Tipps, die ich ganz hilfreich finde:

http://www.konzentrationlernen.de/

Besprich es bitte auch mit Deinem Psychologen, damit er entsprechend darauf eingehen kann.

LG

Antwort
von Einstein2016, 7

Es scheint so, dass hier bei Dir evtl. (auch) eine neurologisch zu beurteilende Störung vorliegen könnte. Bei einer Depression sind zwar starke Konzentrationsstörungen auch ganz typische Symptome, aber dabei noch ständiges Vergessen was man gerade sagen wollte, das ist schon sehr auffällig. Hier sollte der Hausarzt/Facharzt genau entscheiden wie hier weiter verfahren wird bzw. wie oder was genau untersucht wird. 

Antwort
von poloman22, 19

Traubenzucker ist gut oder grüner Tee trinken.

Antwort
von OnkelTheodor, 12

Du solltest nicht allzu enttaeuscht von Dir sein,das ist doch menschlich.Bei mir kommts von Muliple Sklerose,da hab ich auch derartige Aussetzer,da haben die Aerzte doch Verstaendnis dafuer.Ueb doch ein bissl mit Kreuzwortraetsel und aehnlichem,da kommen schon wieder bessere Zeiten auf Dich zu,wirst sehen.

Ich wuensch Dir alles Gute,Du bist nicht allein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community