Frage von Crazytiger15, 29

Konzentrationsschwierigkeiten beim lernen trotz 12 Stunden Schlaf?

Kann mir jemand weiterhelfen und eventuell auch eure Lernmethoden verraten. Ich schreibe bald meine Prüfungen und muss verdammt viel Theorie können, ich weiß einfach nicht wie ich das schaffen soll. Dann sind noch Familienangehörige und mein Haustier verstorben letztes Jahr, seitdem hab ich schlimme Gedanken und seh Sachen abends immer die garnicht da sind :( . Hinzu kommt noch das ich richtig schlimm Prüfungsangst hab und mich vor jeder Arbeit und mündlichen Prüfung verrückt mache. Bin auch schon am überlegen gewesen ob ich vllt abbreche denn ich hab jz schon Bauchschmerzen davor und ich hab auch gemerkt das die Ausbildung nicht mein Traumberuf ist, aber ich will das auch nicht im meinem Lebenslauf stehen haben sondern muss das irgendwie schaffen :( hat jemand vllt ähnlich das Problem wie ich ? Vielen Dank im voraus :)

Antwort
von PSfragant, 9

Hey Crazytiger15,

ist ja keine besonders rosige Situation die du da beschreibst. Du kannst nur versuchen dein bestmöglichstes zu tun & mit einer objektiven Ruhe an die Sachen ranzugehen. Auch wenn mal in so einer Zeit darüber nachdenkt aufzugeben würde ich dir raten wirklich gut darüber nachzudenken ob es dir das wert ist.

Einerseits kommt es nicht gut wenn man etwas abbricht, andererseits will man auch keine Zeit mit etwas verschwenden, das einem ohnehin nicht gefällt. Da kommt es auf deine Prioritäten an.

Und meine Lernmethode für viel Theorie: Fass dir das Wissen stichpunktartig zusammen und unterteile es je nach Thema ggf. in mehrere Unterthemen. Geh dann die Unterthemen jeweils einzeln so an, dass du die Stichpunkte laut liest, dann ca. 10 Sekunden warten und die Punkte möglichst aus dem Gedächtnis nochmal laut aufsagen.

Das machst du für jedes Unterthema jeweils 7x und wenn du einen großen Themenkomplex oder eine Doppelseite deiner Zusammenfassung durch hast, dann versuchst du diese nochmals in einem Stück aufzusagen.
Voraussetzung ist hier natürlich, dass du die Inhalte auch verstanden hast. Die Methode hilft mir (zumindest wenn ich wirklich durchgängig konzentriert bin und mich nicht ablenken lasse) viel Stoff in kurzer Zeit in den Kopf zu bekommen. Geh aber auch jeden Tag jede fertig gelernte Seite zumindest noch ein Mal durch, um sicher zu gehen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen & viel Glück bei deinen Prüfungen!

Antwort
von EmirD1907, 15

Besuch deinen Hausarzt, welcher dir dann einen Termin beim Psychologen besorgt. Dort kannst du alles erzählen was grade los ist und er wird dir sicherlich helfen. Gegebenenfalls wird er dir Medikamente verschreiben, damit du nicht diese dinge siehst.

Hoffe konnte weiter helfen MFG.

Antwort
von funkind, 18

Also als Lernmethode würde ich vorschlagen, dass du dir alles selbst erst laut vorliest und es dann versuchst in eigenen Worten dir selbst zu erklären. Außerdem glaube ich, dass 12 Stunden schlaf zu viel sind und du deswegen schnell müde bist... ist bei mir so ;) bei dem anderen zeug würde ich zuerst versuchen das alles auszublenden... Bei Prüfungsangst kenn ich nur den Trick davor was zu essen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten