Frage von Cupcakeheart, 22

Konzentration und Motivation für das lernen?

Könnt Ihr mir helfen? Ich habe manchmal Mühe mich zu konzentrieren. Auch fällt mir schwer, mich hinzusetzen und zu beginnen. Ich lasse mich viel ablenken und konzentriere mich nicht auf das lernen. Oft fehlt es mir an Selbstmotivation. Ich möchte dann immer etwas anderes machen und sage mir immer: das kann ich später auch noch erledigen. Vielleicht kennen viele dieses Problem. Ich habe dies auch nicht immer, aber im Moment habe ich eine Lernblockade und weiss nicht, wie ich diese umgehen kann. Danke für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antimon13, 4

Zu allererst kann ich nur noch mal unterstreichen, was von anderer Seite auch schon geantwortet wurde: Alle Ablenkungen konsequent wegpacken! Kein Handy, kein Internet!

Dann würde ich bestimmte Zeiten festlegen. Von 14:00 bis 16:00 wird gelernt. Keine Diskussion, nicht vehandelbar. Auch gegenüber Familie und Freunden klar machen.

Dann in einen Raum nur für das Lernen setzen. Möglichst nicht das eigene Zimmer. Vielleicht eine Stadtbibliothek oder die Schule.

So, jetzt sind alle äußeren Einflüsse ausgeschaltet, du bist alleine mit deinem Lernstoff. Jetzt bringst du dich in die richtige Stimmung. Du weißt wie lange du Zeit hast. Leg deinen Stoff vor dich hin. Schließ die Augen und stell dir vor du hast es bereits erledigt und du bist stolz drauf anderen zeigen zu können, was du kannst. Lass dich ein paar Minuten von diesem Gefühl tragen, bis alle anderen Gedanken langsam in den Hintergrund treten.

Jetzt mach die Augen auf und leg los!

Zwischendurch wirst du immer wieder von deinen eigenen Gedanken abgelenkt. Das ist der schwierigste Moment, weil das manchmal ganz unbewusst daherkommt. Wenn du das merkst, steh auf, schüttel dich und setz dich wieder hin. Klingt blöd, hilft aber ungemein. Daher vielleicht besser, wenn du alleine bist.

Wenn du das geschafft hast, kannst du dich belohnen. Eine Runde Games zocken, oder was auch immer dir Spaß macht. Du hast dir das ganz ehrlich verdient. 

Das klingt so geschrieben natürlich alles wunderbar einfach. In echt ist das ein ständiger Kampf. Macht aber nix! Wichtig ist daß du dich daran erinnerst und ständig dran bleibst. Nach einer Weile wird das so zur Gewohnheit, daß du das gar nicht mehr in Frage stellst. Glaubst du mir nicht? Probiers aus und sag Bescheid was sich tut!

Antwort
von t00n11, 12

Nummer eins handy ausschalten irgwoo weit weg verstecken
Was essen trinken und dann anfangen so mach ich es immer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community