Frage von WhiteTiger1995, 44

Konzentration umd unnötige Fragen?

Hallo ,

Bin bei fast jeder sache nicht ganz bei mir also stark unkonzentriert und stelle mir auch viel zu viele fragen und überlege dann zu lange(manchmal bis ich kopfschmerzen habe), was gibt es da für möglichleiten an Konzentration zu gewinnen bzw. ruhe finden mit diesen ständigen wegtreten? Hat jemand das gleiche gehabt und tipps?

lg

Antwort
von zahlenguide, 6

also erstmal solltest du deine Ernährung ein wenig ändern. so solltest du so viel Wasser trinken, wie für dein Gewicht und deine Körpergröße angemessen wäre. dann solltest Du immer wenn du Konzentrationsprobleme oder Probleme mit Müdigkeit hast, Rote Bete essen. Rote Beete enthält sehr viel Eisen und leider haben die meisten Europäer einen Eisenmangel. Das Eisen ist für das Hämoglobin im Blut zuständig. Hämoglobin wiederum ist für den Transport von Sauerstoff ins Gehirn und in die Muskeln verantwortlich. Drei Tage nachdem Du die Rote Beete gegessen hast, fühlst Du Dich fit und kannst dich besser konzentrieren.

Dann solltest Du darauf achten, dass wenn man etwas lernt, dass man sich von nichts ablenken lassen sollte. Du solltest beim Lernen noch nicht mal einen kurzen Blick auf eine Uhr werfen, weil selbst das deine Gedankenprozesse unterbricht und du das Gefühl hast, dass der Stoff sehr schwer ist.

Auch solltest Du bei Problemen in dem Fach, entweder auf Kinderlexikas im Internet vertrauen (so habe ich z.B. in Physik gelernt, wie ein Motor funktioniert) oder du solltest dir für dein Problemfach das jeweilige Buch "... für Dummies" holen (z.B. "Chemie für Dummies", "Biologie für Dummies"...)

Diese Buchreihe ist sehr einfach geschrieben und erklärt erst die Fachwörter bevor sie sie anwendet. Du wirst viel mehr Einblicke in das Fach bekommen. Diese Bücher bekommt man meistens auch in der Bibliothek.

Wenn Du zu viel über Sachen nachdenkst, kann das bedeuten, dass Du wenig Erfahrung in Deinem Leben gesammelt hast und deshalb leicht zu verunsichern oder abzulenken bist. Stell dein Privatleben mal auf den Kopf und unternehme wirklich viel. (mal gehst du billiard spielen, mal Bowling, mal auf ein Konzert, mal auf eine besondere Veranstaltung in deiner Gegend usw. usw. usw. - das ist genauso wichtig wie Schule, vielleicht sogar leicht wichtiger). So solltest Du im Leben viele Eindrücke bekommen und nicht mehr so leicht zu beeinflussen sein - nach einiger Zeit. Aber es gibt auch gute Youtube-Videos zu dem Thema.

Allgemein rate ich dir aber weniger das Internet und Fernsehen zu nutzen und mehr in die Reale Welt zu gehen.

Antwort
von ldyjackson, 21

habe dasselbe problem du musst das mit dem fragen einfach unterbrechen dich mit anderen sachen beschäftigen nicht alleine sein musst schon in die gesellschagt mjt rein dass mit dem konzentrieren musst aufpassen wie du dich ernährst gut ernähren musst du vorallem bitterschokolade hilft dagrgen sehr👍

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

unterbrechen leicht gesagt dann tauchen doch neue fragen auf sobald ich was anderes mache :)

Kommentar von ldyjackson ,

also ist das bei dir auch so heftig ja man schafft es irgendwann übung macht den meister

Antwort
von Teodd, 16

Du bist vielleicht unsicher, wenn jemand dich fragt und du keine Ahnung davon hast (Spielst als ob du überlegst). Deshalb fragst du viele Fragen, um Diskussion 100% zu verstehen und dann alles schnell beantworten.

Kommentar von WhiteTiger1995 ,

hm ja vielleicht wenn ich unsicher bin und gefragt werde und die antwort habe dann überlege ich trotzdem weiter warum das die antwort ist...auf die gestellte frage..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community