Frage von Tanjamed, 26

Kontrakturen, was kann ich verlangen bzw. tun?

Vor ungefähr 2 Jahren wurde ich operiert. Hatte eine Humerusfraktur, da ich immer noch totale Beschwerden habe, war ich heute bei meinem Arzt. Er sagte erstmal Krankengymnastik als Diagnose wurde unter anderem auch ”Kontrakturen” diagnostiziert, wenn es dadurch nicht besser werden sollte durch die Krankengymnastik, sagte er muss man da nochmal dran.

Mir wurde dann gesagt eine ”Kontraktur” kann man nicht mehr beseitigt bzw. ”beheben” und wenn es so sein sollte könnte ich z.B einiges verlangen, da ich dadurch eingeschränkt bin auch in meiner Ausbildung als Polizistin.. Wie kann ich das also verstehen?

Antwort
von myzyny03, 18

Da kann man dir nur raten, einen guten Anwalt zu nehmen, denn es scheint keine optimale OP gewesen zu sein, bzw in der Nachsorge wurden Fehler gemacht.

Wer hat denn gesagt, die Kontraktur sei nicht zu beheben?

Kommentar von Tanjamed ,

Die Assistentin meinte es.. Wurde einmal im Krankenhaus und das andere Ambulant operiert von dem Arzt, der mich jetzt auch noch behandelt bzw. wo ich heute war. Hatte ja schonmal deswegen Krankengymnastik bin trotzdem total eingeschränkt..

Kommentar von myzyny03 ,

Das tut mir leid für dich. Zweite Meinung wäre nicht falsch, oder? Der operierende Arzt wird sich schwertun, einen Fehler zuzugeben.

Kommentar von Tanjamed ,

Die werde ich mir morgen früh direkt holen, danke für die schnelle Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten