Frage von LeoMessi, 108

Wieso ist der Kontostand niedriger als er eigentlich sein müsste?

Hallo,

ich bin mir sicher, dass der angezeigte Kontostand am Geldautomat viel niedriger ist, als er eigentlich sein müsste. Habe meine Kontoauszüge angeschaut und da ist auch nichts auffällig gewesen. Also keine zu hoch abgebucht Beträge oder dergleichen ...

Und viel Geld hab ich eigentlich auch nicht abgehoben.

Weiß jemand, woran das liegen kann? Weil nach meiner Berechnung müssten ca. 1000€ mehr drauf sein, als tatsächlich angezeigt wird.

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von AEnglschalkFiY, 22

Es empfiehlt sich, bei der Beantwortung dieser Fragestellung die kontoführende Bank einzuschalten. Die Möglichkeiten, Abweichungen zwischen Kontostand und dem verfügbaren Betrag entstehen zu lassen, sind schier unzählig.

In erster Linie sind sogenannte "vorgemerkte Umsätze" in Erwägung zu ziehen. Sie können entstehen, wenn Abbuchungen bereits angezeigt jedoch erst zu späterem Zeitpunkt abgebucht werden. Ein klassisches Beispiel hierfür sind Lastschrifteinzüge. Bei einer Differenz in Höhe von 1.000,- EUR müssten dementsprechend Abbuchungen im Rahmen dieser Summe anstehen. Ist dies nicht der Fall, könnte das vorhandene Guthaben ggf. nicht zur Verfügung stehen.

Hierzu kann es kommen, wenn beispielsweise ein Scheck eingereicht wurde. Schecks können zwischen der Einreichung und der Gutschrift "platzen". Während dieser Zeit kann der entsprechende Betrag in der Regel nicht verfügt werden. Per Online-Banking oder Kontoauszug wird er jedoch dem Kontoguthaben zugerechnet. Ein Blick in die Buchung des Schecks kann hier Aufschluss geben. Dort ist meistens der Zeitpunkt der endgültigen Gutschrift vermerkt.

Auch könnte die Verfügung am Geldautomaten zu beschriebenem Problem geführt haben. Geldautomaten zahlen in der Regel bis zu einem Tages- bzw. Wochenlimit aus. Das Limit und damit der verfügbare Betrag am Geldautomaten kann vom tatsächlichen Guthaben auf dem Girokonto abweichen.

Antwort
von Steffile, 108

Passiert mir auch andauernd... irgendwie sind dann da immer Ausgaben, die man vergessen hat und die sich zusammenlaeppern. Vielleicht hast du u.a. Cheques ausgegeben, die vergisst man ja auch leicht?


Antwort
von sahov, 33

Vielleicht wird dir am Geldautomat der tatsächliche Stand angezeigt und im Onlinebanking der Stand PLUS eventuellen Dispo?

Bei mir ist es so: Ich hab einen Rahmen von 4000 €. Hab ich nun etwas am Konto, zeigt mir das Onlinebanking dennoch mehr an --> Kontostand: 2500€; Verfügbarer Betrag: 6500€

Antwort
von Sonnenstern811, 80

Dein Kontoauszug gibt dir genaue Askunft. Vom Drucker bei der Postbank weiß ich, dass er immer auf dem Stand des Vortages war. Der ec Automat deiner Bank sollte aber immer auf dem neuesten Stand sein.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Der Drucker ist immer auf dem aktuellen Stand

Kommentar von Sonnenstern811 ,

War er bei mir nie. Immer einen Tag später. Dann müsste es neu sein. Ich drucke nicht mehr.

Antwort
von DerHans, 79

Wie begründest du denn deine "Meinung".?

Antwort
von webya, 102

Dann schaue dir den Kontoauszug genau an. Nur was da drauf steht gilt,

Antwort
von quietscheratsch, 89

Anzeige am Geldautomat?

Wurde Dir der Dispo gekündigt oder hattest Du eine Pfändung?

Antwort
von Nebuk, 90

Morgen noch mal Kontoauszug drucken, oder jetzt online nachschauen.

Antwort
von loewenherz2, 39

was jetzt

die Kontoauszüge sind korrekt - meinst du

aber dein Guthaben falsch

merkwürdige Logik

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community