Frage von JuliaSausD, 43

Kontopfändung, ist es damit getan?

Guten Tag, Ich habe eine Frage zum Thema Pfändung, und zwar, wenn auf dem Auszug steht: "Asservierung Kontoguthaben wg. Pfändung vom ... Hauptzollamt ..." Was genau hat es damit auf sich und ist das dann alles gewesen? Es wurden insgesamt 123,- € abgezogen und ich habe angst, dass da noch mehr abzüge kommen. Unterlagen oder Briefe habe ich leider keine bekommen. Auch bei meinen Eltern kam kein Brief für mich von igrendwelchen Ämtern an.

Natürlich rufe ich Morgen direkt dort an, aber ich mache mir verstandlicherweise Sorgen und Gedanken, was da noch kommen könnte.

Danke für eure Antworten,

Grus, Julia

Antwort
von Hugito, 26

Grundsätzlich ist die Pfändung auf einen bestimmten Betrag beschränkt. Möglicherweise war das die  KFZ- Steuer.

Das heißt Du musst gar nichts machen. Das Konto ist wieder frei, wenn dieser Betrag bezahlt ist.

Wenn die noch mehr wollen würden, hättest Du bestimmt die eine oder andere Mahnung bereits bekommen. Wenn Du also sagst, da war sonst nichts mehr, dann ist jetzt alles erledigt.

Antwort
von Omikron6, 22

Der Zoll treibt auch für die Arbeitsagentur und Sozialversicherungsträger (Krankenkassen) bei.

Antwort
von joheipo, 23

Hast Du Deine Kfz-Steuern nicht bezahlt? Die werden vom Zoll eingezogen.

Kommentar von JuliaSausD ,

Es ist nur ein Auto über mein Namen angemeldet, da wird aber immer alles rechtzeitig gezahlt.
Außerdem ist dafür ein anderes Hauptzollamt zuständig in meiner Region.

Antwort
von Barolo88, 25

du musst doch wissen ,wem du wieviel Geld schuldest ?

Kommentar von JuliaSausD ,

Wie schon oben erwähnt, habe ich keinerlei Briefe bekommen für offene Beträge oder sonst irgendwas.

Es ist auch nur ein Auto über mein Namen angemeldet, da wird aber immer alles rechtzeitig gezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community