Frage von felo90, 71

Kontopfänding möglich?

Guten Tag meine Freundin studiert gerade in letztens Semester vor einer Woche wurde ihr Konto gepfändet von der Vodafone GmbH
Einige Fakten
700-750€ Einkommen
Wohnt alleine und zahlt 450 warm Miete
Meine Frage an euch was können wir dagegen tun ?
Vodafone sagt das sie erst das Konto freigeben wenn die 550€ Schulden bezahlt wurden eine Ratenzahlung wollen sie nicht
Bitte um eure Hilfe

Antwort
von Adolar, 26

Wenn sie an ihr Geld rankommen will, wird ihr erst einmal nicht anderes übrig bleiben, als das Konto in ein P-Konto umwandeln zu lassen. Die Bank muss das innherhalb von 3-4 Tagen machen. Das geht auch wenn das Konto schon gepfändet ist. Dann immer wieder mal was abzwacken bis die 550 Euro zusammen sind.
Mit ihrem Einkommen liegt sie ja noch unterhalb des Freibetrages.


Kommentar von felo90 ,

Danke für diesen sinnvollen Beitrag :)

Antwort
von Marshall7, 11

Da ihr Einkommen so gering ist ,und die Schulden wohl nicht aufeinmal zahlen kann,wäre esideal wenn sie ihr Konto in ein P- Konto umwandeln würde.Da hat sie dann einen Freibetrag von 1073 € über den sie an Geld verfügen kann.

Antwort
von ErsterSchnee, 29

Da hätte man sich durchaus VORHER drum kümmern können. Eine Kontenpfändung kommt nicht ohne Vorgeschichte und Vorwarnung.

Kann sie sich das Geld nicht leihen?

Kommentar von felo90 ,

Ich möchte euch um Hilfe bitten und kann auf eurer hätte dies das verzichten ihr müsst nicht immer urteilen

Kommentar von ErsterSchnee ,

Das eine ist die Hilfe in der jetzigen Situation. Das andere ist die Hilfe für die Zukunft, dass sowas nicht wieder vorkommt!

"Sich vorher kümmern" ist kein Urteil sondern der beste Rat, den man geben kann!

Antwort
von martinzuhause, 30

dann kann sie ihr konto in ein pfändungsschutzkonto umwandeln lassen. dazu ist die bank auf ihren antrag hin verpflichtet

dann hat sie einen freibetrag von etwas über 1000euro monatlich über den sie normal verfügen kann. egal was es für geld ist.

zum monatsende sollte sie das konto imemr auf 0 bringen da die bank jeden überhang am monatsende zusammenrechnen darf bis die freigrenze dann irgendwann überschritten wird.

ihre schulden bleiben natürlich bestehen

Antwort
von Johannisbeergel, 24

550€ Schulden wären zB bei mir, dass ich 10 Monate lang meinen (damals teuersten) Vertrag nicht gezahlt hätte. Sowas passiert ja nicht von heute auf Morgen.

Kommentar von felo90 ,

2012 ist das passiert und das wurde auf Eis gelegt es waren 250€ mit tageszins und mahnubgsgeld ist dieser Betrag entstanden.
Damals wurde abgemacht das nach dem Studium bezahlt wird und jetzt wurde das Konto OHNE Warnung gesperrt

Kommentar von Johannisbeergel ,

Dann haste die Abmachung ja sicherlich schriftlich 

Kommentar von Missiie2016 ,

naja da kommen ja noch hohe Mahngebühren und so weiter dazu.

Ich würde schätzen, die ursprüngliche Forderung liegt bei 180 - 200€

Antwort
von Wohlfuehlerin, 38

die lösung wäre, die schulden bezahlen und künftig dafür zu sorgen, dass keine mehr auflaufen.

einfach nicht über die eigenen verhältnisse leben...

Kommentar von felo90 ,

Richtig hilfreich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten