Frage von JW61218, 240

Kontoinhaber und Bankdaten weitergeben sicher ( Ebaykleinanzeigen )?

Was bedeuten diese zwei Begriffe genau^ ^ und wenn mir jemand geld überweisen möchte und diese zwei Begriffe nennt und benötig was bedeutet dies genau und ist das sicher?Oder gefährlich?

Antwort
von Rolf42, 209

Zum Überweisen braucht er deinen Namen und deine IBAN. Das ist völlig normal und ungefährlich.

Antwort
von tanteemmi, 188

Das Weitergeben deiner Bankdaten unterliegt Deinem Risiko. Ich habe es auch schon etliche Male gemacht und habe nur positive Erfahrung. Ist aber trotzdem riskant.

Kommentar von JW61218 ,

Inwiefern?:)

Kommentar von tanteemmi ,

Wann weiß ja nie, ob der Überweisende Deine Daten mißbraucht!

Kommentar von Rolf42 ,

Wie soll man diese Daten missbrauchen?

Unberechtigten Abbuchungen kann man problemlos widersprechen, der mögliche Ärger ist gering (ebenso die Erfolgsaussichten für den, der den Missbrauch versucht).

Kommentar von jofischi ,

ohne Weitergabe deiner Bankdaten kannst du nie Geld empfangen. Bei Firmen stehen die Bankdaten sogar im Briefformular.

Antwort
von jofischi, 190

also wenn du deine Kontonummer nicht raurückst, kann dir niemand Geld überweisen. Kontoinhaber ist der Besitzer des Kontos und Bankdaten sind BIC und IBAN deines Girokontos.

Kommentar von JW61218 ,

Wozu braucht er denn BIC und IBAN? Reicht nicht kontonummer?

Kommentar von jofischi ,

im Prinzip Ja und natürlich noch die Bankleitzahl. Und daraus kann jeder BIC und IBAN ableiten

Kommentar von Rolf42 ,

Überweisungen nur mit Kontonummer sind ab 1. Februar nicht mehr möglich.

Die IBAN enthält aber auch keine anderen Informationen als Bankleitzahl und Kontonummer, nur die Länderkennung und eine Prüfsumme sind neu.

Kommentar von Ranzino ,

ab Montag gilt IBAN-Pflicht.

Sollte man aber inzwischen wissen, hat ja 2 Jahre Übergangsfrist gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community