Frage von OxHawk, 34

Kontoführungsgebühr sparen durch Geldtransfer im Kreis?

Ich möchte meine Kontroführungsgebühren sparen durch einen Trick. Meine Bank nimmt keine Kontoführungsgebühren wenn ich einen Monatlichen Zahlungseingang von X Euro habe. Meine Idee ist ich schicke den Minimalbetrag einfach alle 15 Tage von einem Konto auf ein anderes und zurück. Kann ich somit die Gebühren spaaren ohne echten Geldeingang/Gehalt?

Bitte die Frage beantworten. Ich weiß selbst dass es Konten ohne Gebühren gibt.

Antwort
von Rolf42, 17

Je nachdem, wie die Bedingungen genau formuliert sind, kann das funktionieren.

Antwort
von Virginia47, 20

Genau aus dem Grund (Kontogebührenfrei ab bestimmtem Betrag) habe ich die Bank gewechselt. Und bin alle Sorgen (und Kontoführungsgebühren) los.


Antwort
von nafta, 34

Das kommt darauf an, manche Banken definieren Geldeingang enger, manche weiter.

Einfacher ist es, zu einer Bank ohne Kontoführungsgebühren zu wechseln.

Antwort
von Taimanka, 25

ing diba nimmt z.B. keine, das, was Du vorschlägst ist wohl machbar, ich würde wechseln

Kommentar von OxHawk ,

Das war nicht die Frage. Ich weiß das es welche ohne kontoführungsgebühren gibt, die haben aber schlechtere Konditionen an anderen Stellen. Blind auf die Grundgebühr zu schauen macht keinen Sinn. Ich möchte bei meiner Bank bleiben weil dort die Depotgebühren niedrig sind...

Kommentar von Taimanka ,

dann probiere es so aus wie beschrieben, meins wäre es nicht, zu umständlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community