Frage von Silas95, 41

Kontodaten geändert, problem bei simyo?

Hi, habe vor kurzen mein Girokonto aufgelöst. Da über dieses Konto meine Handyrechnung bezahlt wurde, habe ich unter "Zahlungsart" die Kontodaten geändert. Dieses wurde mir auch von simyo bestätigt. Kurze zeit später kam plötzlich die Benachrichtigung: ''Sie haben uns eine Einzugsermächtigung erteilt. Die Abbuchung unserer Forderung in Höhe von 7,90 Euro wurde jedoch von ihrer Bank zurückgewiesen. Leider konnten wir bis heute keinen Zahlungseingang feststellen. Für die erfolglose Einziehung der Lastschrift von Ihrem Girokonto wird eine Gebühr in Höhe von 4,00 Euro fällig.'' Ich habe schon versucht bei denen Anzurufen, dort ist jedoch keiner nach 16.00 Uhr zu erreichen. Finde nicht, dass sie im Recht sind diese Gebühren zu erzwingen. Habe ja fünf tage vorher noch die Bestätigung von denen bekommen, dass alles erfolgreich geändert wurde.

Hatte jemand von euch Schonmal ein Ähnliches Problem? , oder weis jemand woran dies liegen könnte? MFG Silas

Antwort
von Rolf42, 8

Möglicherweise war schon vor deiner Mitteilung an Simyo über das neue Konto eine Lastschrift in Bearbeitung, die dann von deiner bisherigen Bank wegen Schließung des Kontos zurückgewiesen wurde.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, ein Konto erst dann zu kündigen, wenn alle reglmäßigen Zahlungen mindestens einmal erfolgreich über das neue Konto abgewickelt wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community