Frage von Natascha117766, 68

Konto überzogen was soll ich tun?

Als ich letztens auf mein Konto geschaut hab um zu gucken wie viel Geld noch drauf is war ich 47,48€ im Minus wie viel ziehen die mir von mein Geld ab? Verdiene im Monat um die 352€ wie viel Geld is dann noch auf mein Konto? Bin übrigens bei der Sparkasse.

Antwort
von DFgen, 17

Du hast nun Schulden bei der Bank in Höhe von 47,48 Euro. Je länger du diese Schulden hast, desto höher wird der "Überziehungszins", den du dafür an die Bank zahlen musst.

(Bei diesem Betrag würden pro Jahr rund 5 Euro fällig, für einen halben Monat also rund 50 Cent)

Sobald wieder Geld auf das Konto eingezahlt wird, werden die 47,48 davon abgezogen - und auch noch "Überziehungszinsen" .., dein neuer Kontostand wäre dann ca. 304,02 Euro (352 Euro - 47,48 Euro - 0,50 Euro).

Antwort
von HaraldSchD, 26

Arbeiten, Überstunden, Nebenjob, und vor allem nichts mehr bestellen und unnötig einkaufen.

Antwort
von Virginia47, 22

Das kann man nicht genau sagen, da wir die Überziehungszinsen nicht kennen. 

Auf jeden Fall wird mehr abgezogen als nur die 47,48 €.

Damit das nicht wieder passiert, solltest du besser mit deinem Geld haushalten. 

Als ich anfing, selbst zu wirtschaften, habe ich ein Haushaltsbuch geführt, um immer im Blick zu haben, wie viel Geld ich habe. Und wo eventuell noch Einsparungspotenzial ist. Damit bin ich sehr gut gefahren. So konnte ich nicht von negativen Kontoauszügen überrascht werden. 

Übrigens war ich noch nie im Minus. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten