Frage von devilsan, 49

Konto gesperrt weil Paket beim Nachbarn vor 4 Jahren abgegeben und nicht bezahlt, was tun?

Hallo, ich habe vor 4 Jahren ein Paket bei Am... bestellt und vor 6 Monaten wurde mein Konto gesperrt. Ich habe dann heute dort angerufen um mich zu erkündigen warum das so ist. Am telefon nannte mir eine Mitarbeiterin eine Bestellung, die vor 4 J jahren beim Nachbarn abgegeben wurde. Nachdem ich erklärt habe, dass ich die Bestellung nie abgeholt hatte (ich weoß nicht mehr warum) antwortete die Dame :"Sie wurden über die Lieferung beim Nachbarn informiert. entweder bezahlen sie oder Ihr Konto bleibt gesperrt und die Sache geht zu einem Inkassobüro." Das Paket wurde damals ohne meine Genehmigung beim Nachbarn abgegeben.

Soll ich jetzt bezahlen ?

Antwort
von Mirarmor, 21

Hallo, kommt darauf an, was das Paket gekostet hat.

Ich denke Amazon ist hier im Unrecht und sie haben ja auch gar keine Unterschrift von dir.

Aber: Ich hab mal eine Sendung gesehen, wie Amazon aus verschiedenen Gründen Kundenkontos sperrt. Das ist lange her, aber: Wenn du Amazon so oft benutzt wie ich, würd ich das vielleiht einfach bezahlen um dem ganzen Ärger aus dem Weg zu gehen.

Denn selbst wenn du im Recht bist, wird es schwer, das durchzusetzen. :-(

Ich weiß auch nicht, ob man ein Recht hat, beim Amazon Kunde sein zu dürfen.

ABer sehr seltsam, nach 4 Jahren kommen die damit an.  Hast du denn nicht schon früher Mails oder Zahlungsaufforderungen erhalten? Das wäre ja das mindeste.

Muss man gar nicht bei Amazon mit Lastschrift zahlen? Ich dachte, das wäre Voraussetzung.


Wenn de Geschichte so ist, wie ich das verstanden habe, ist das schon sehr unfair. :-(


Wenn du wirklich nie genehmigt hast, dass Pakete beim Nachbarn abgegeben werden, kannst du versuchen, den Zusteller in Regreß zu nehmen.


Antwort
von JollySwgm, 10

Nach vier Jahren dürfte da nicht mehr viel zu machen sein.

Du hättest sofort als du die Benachrichtigung bekommen hast nachfragen sollen.

Jetzt kannst du eigentlich nur schnell bezahlen um zu verhindern das es noch teurer wird.

Antwort
von OnkelSchorsch, 15

Soso, vor vier Jahren beim Nachbarn abgegeben.

Hast du es beim Nachbarn abgeholt? Dann zahle.

Hast du es nicht abgeholt? Selbst schuld. Zahle.

Antwort
von Virginia47, 6

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Amazon in den vier Jahren keine Mahnungen geschickt hat. Spätestens da hättest du in die Spur gemusst.

Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als zu zahlen.

Antwort
von kim294, 20

Hast du  dich damals nicht gewundert, dass das Paket nicht angekommen ist?

Hast du damals keine Mahnungen bekommen?

Antwort
von Zakalwe, 12

Nach 4 Jahren fällt dir ein, dass du ein Paket nicht abgeholt hast? Das ist dann wohl deiner eigenen Nachlässigkeit zuzuschreiben, es zu bezahlen ist zu empfehlen.

Antwort
von Blitz68, 1

Geh doch mal zum Verbraucherschutz-

nach 4 Jahren ist der Vorgang eigentlich verjährt-

aber die Anwälte beim Verbraucherschutz könne dir da bestimmt noch mehr zu sagen.

Viel Erfolg!

Antwort
von devilsan, 4

Es ist mir nicht eingefallen, dass ich das Paket nicht abgeholt habe sondern Amazon und nein ich habe nie eine Mahnung oder ähnliches erhalten. Naja ich werde bezahlen. geht ja nur um weniger als 15 €.

Danke für die schnellen Antworten

Antwort
von OffTheRanch, 22

Amazon kann nichts dafür, wenn der Zulieferer Mist baut... bezahl es und gut ist. Sei froh, dass du dann dein Konto überhaupt wieder zurückbekommen würdest... normalerweise bleiben sie für immer gesperrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten