Konto eröffnen welche Bank (bin 14)?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

DU must und kannst gar nix. Dazu muss ein Elternteil dabei sein. Würde eine Bank in der Nähe aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SegWayKing
12.02.2016, 07:26

Ich weiß!!! Aber mit welcher Bank hast du gute Erfahrungen gemacht

0

Man geht immer da hin, wo die Eltern auch ein Konto besitzen. Du kannst später immer noch wechseln, dass sollte Deine Eltern normaler weise auch wissen. So etwas klärt man mit den Eltern ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Schüler, Auszubildende und Studenten ist bei vielen Banken die Kontoführung kostenlos (bei einigen Banken auch darüber hinaus).

Die Haspa verlangt aber auch schon von Schülern 2,50 Euro pro Monat für ein Girokonto. Das sind 30 Euro im Jahr, die man leicht sparen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwas in deiner Nähe. Die meisten bieten das kostenlos für dein Alter an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest prüfen, wie die Konditionen sind wenn du 18 Jahre wirst. Als Schüler bekommst du von fast allen Banken ein gebührenfreies Schülerkonto.

Wichtig wird es danach, wenn es Geld kostet und nicht mehr gebührenfrei ist. Eine mögliche Sondersparzins-Aktion wäre auch wichtig, bei uns im Ort haben minderjährige Schüler die Möglichkeit bis zu 2.000€ zu einem deutlich höheren Zinssatz zu sparen.

Zu prüfen wäre auch, ob online Banking schon jetzt möglich ist. Viele Banken erlauben das erst ab 18 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mit deinen Eltern zur nächst gelegnen Bank. Du brauchst ja nur ein Konto und wirst damit noch nicht viel machen. Da ist es nur wichtig, dass du da schnell hin kommst. 

Außerdem ist jede Bank nur so gut wie der Mitarbeiter vor Ort und das können wir hier nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und muss jetzt ein Konto eröffnen

Niemand ist gezwungen ein Konto zu eröffnen.

Mit 14 bist Du nur beschränkt geschäftsfähig. Zu Eröffnung eines Kontos brauchst du deshalb die Zustimmung Deiner Erziehungsberechtigten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Eröffnung eines Kontos benötigst du das Einverständnis und die Unterschriften beider Elternteile. Haben deine Eltern denn keine Idee, zu welcher Bank du gehen solltest? Wollen sie es allein dir überlassen, dich in dieser Frage kundig zu machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Sparkasse...die kennen sich aus mit jungen Leuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde dir raten zur Sparda Bank zu gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit den Eltern besprechen, Bank sollte bei dir in der Nähe sein und wenn möglich sollte das bei Jugendlichen kostenlos sein.

Wir im Ort haben VR-Bank und Kreissparkasse, warum sollte ich dann eine Bank nehmen, wo ich weit zu Fahren hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?