Frage von Janicee, 55

Konto eröffnen was muss ich wissen?

Ich w/16 möchte mir ein Konto eröffnen, da ich bald ein Job betätigen möchte. Allerdings hätte ich paar Fragen:

  • Welche Bank würdet ihr mir empfehlen und wieso?
  • Brauche ich die Anwesenheit meiner Eltern, um mir mein Konto zu eröffnen?
  • Welche Unterlagen möchte die Bank haben?
  • Und was müsste ich noch wissen?
Antwort
von Rolf42, 20

Welche Bank würdet ihr mir empfehlen und wieso?

Da es in Deutschland rund 2000 verschiedene Kreditinstitute gibt, darunter allein rund 1000 verschiedene Volks- und Raiffeisenbanken und rund 400 verschiedene Sparkassen, ist das so allgemein ohne eine gewisse regionale Eingrenzung kaum zu beantworten.

Schüler, Auszubildende und Studenten bekommen zwar bei den meisten Banken noch ein kostenloses Girokonto, aber danach gibt es erhebliche Unterschiede. Und auch bei den Banken mit kostenlosen Girokonten kommt es darauf an, welche Geldautomaten man in erreichbarer Nähe hat, wenn man nicht bei jeder Auszahlung draufzahlen will.

Antwort
von Alexandernov19, 19

Die Bank braucht deinen Personalausweis. Sie wird dann eine Schufa-Abfrage über dich tätigen, bzw. bei Einwilligung der Bank dort ein eröffnetes Konto für dich eintragen.

Sie braucht die Einwilligung deiner Erziehungsberechtigten für die Eröffnung des Girokontos.

Habe von Anfang an gerne mit Volksbanken zu tun gehabt; das ist aber Geschmackssache. Die genauen Anforderungen, die du an dein Girokonto stellst werden sich über die Jahre ändern, deswegen ist eine pauschale Empfehlung hier nicht so gut!


Kommentar von Guetta77 ,

Das mit der Schufa ist Quatsch, das Konto wird der Schufa erst mit 18 gemeldet

Kommentar von Alexandernov19 ,

Volksbanken melden eine Kontoeröffnung von Minderjährigen stets an die Schufa; auch wenn kein Kreditrahmen eingeräumt wird!

Antwort
von Omikron6, 15

Als "Kontoanfänger" am besten keine Direktbank wählen.Als Neuling ist die Beratung vor Ort durch den Kundenberater sehr hilfreich. Später kann man durchaus  bei der Bank auch auf "Online" mitmachen. Sparkasse oder Volksbanken wären für eine Anfänger gut. Spreche aus eigener Erfahrung!

Antwort
von Rosswurscht, 17

Frag mal bei der DiBa. Die bieten so ziemlich alles kostenlos an.

Mit 16 ist zwar bei den meisten Banken ein Giro kostenlos aber später kostet es Kontoführungsgebühren, die EC Karte kostet plötzlich Geld und so weiter und so weiter.

Kommentar von Rolf42 ,

Die ING-DiBa eröffnet keine Girokonten für Minderjährige.

Kommentar von Rosswurscht ,

Ok wusste ich nicht. Dann mit 18 wechseln :)

Antwort
von 716167, 32

Sparkassen sind für Jugendliche kostenfrei, später haben sie aber sehr teure Gebühren. Ich empfehle die Sparda-Banken.

Ohne deine Eltern wirst du allerdings kein Konto bekommen.

Antwort
von CeliMaus, 10

Fast alle konten sind für schüler und studenten kostenlos, du musst nur wine schul bzw studienbeacheinigung hinschicken... jedes semester >.< da is es im grunde egal wo du hin gehst, ich hab 2 konten, sparkasse und postbank. Post find ich aber doof wegen den öffnungszwiten und weil die nicht so viele filialen haben... geh einfach da gin wos bei dir am nähsten ist

Antwort
von Kunfilum, 12

Vielleicht hilft dir das etwas weiter: https://www.taschengeldkonto.org/minderjaehrigenkonto.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten