Kontext: Ladung d. Beschuldigten im Ermittlungsverfahren; Minder. (16) ;§27/2 (2 g Gras) Ist das Ersuchen von d. Begleitung des Erziehungsb. verplichtend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, es ist nicht verpflichtend. Die Polizei kann die Anwesenheit der Erziehungsberechtigten nur nicht verweigern. Du auch nicht. Nur wenn die nicht mitkommen und Du sie auch gar nicht dabei haben willst, kannst Du auch alleine dort hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der polizei ist das erscheinen überhaupt nicht verpflichtend. weder du noch sonstwer.

kannst du z.b. hier nachlesen: http://dost-rechtsanwalt.de/spezialisiert-auf-die-strafverteidigung-anwlt-berlin/voraussetzung-fuer-die-einleitung-des-ermittlungsverfahrens/ladung-zur-beschuldigtenvernehmung-durch-polizei-oder-staatsanwalt/

wenn du unbedingt doch hin willst, sag bloß nichts dummes. du sollst da nur hin um dich selbst zu belasten und wenn möglich noch deinen dealer zu verraten. also möglichst nichts sagen. mit einer aussage bei der polizei kann man sich selbst nicht helfen.

das behält man sich fürs gericht vor. da kann das nämlich einen unterschied machen. da dort der richter sitzt und der im gegensatz zur polizei beim strafmaß was zu sagen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung