Frage von chikenTV, 137

Kontaktverbot wegen religion?

Meine freundin und ich lieben uns aber ihre eltern verbieten ihr mich zu sehen weil ich nicht an gott glaube :/ dürfen ihre eltern das? ist das okay? Ich darf sie nichtmehr besuchen und wir können uns nur treffen wenn ihre eltern arbeiten sind oder wenn sie sagt sie geht mit ner freundin raus :/ also dürfen ihre eltern verbieten das wir uns sehen nur weil ich nicht an gott glaube :/

Antwort
von Hamburger02, 57

Bis zur Volljährigkeit haben die Eltern das Erziehungsrecht. Dagegen kommt man nur in seltenen Ausnahmefällen an, der hier kaum vorliegen dürfte.

Kommentar von DerBuddha ,

erziehungsrecht bedeutet nicht die einschränkung vorhandener kinder- und jugendrechte............:)

Kommentar von Hamburger02 ,

Der Umgang mit "falschen" Freunden ist allerdings kein Jugendrecht?

Kommentar von Nijori ,

Dann muss man Fehlverhalten nachweisen, ne religiöse Einstellung ist kein Fehlverhalten.

Antwort
von Nijori, 24

Sie dürfen den Kontakt verbieten, aber der Grund ist nicht zulässig, allerdings kann man dagegen nix machen, denn du kannst den Grund schlecht nachweisen.
Und sie können es auch nur machen solange sie sich drauf einlässt oder du nachweißlich schlechter Umgang bist, sie misshandelst oder so.

Dabei ist immer die Frage was einem mehr wert ist der Geliebte oder die Eltern nicht aufzuregen....ich persönlich würde definitiv die Eltern aufregen.

Das weckt Erinnerungen, hab mich mal wegen was ähnlichem mitten inner Nacht ausm 2. Stock abgeseilt xD

Antwort
von Eselspur, 7

Wenn deine Freundin nicht volljährig ist, dürfen die Eltern ihr den Kontakt mit ihr verbieten.

Ob das besonders sinnvoll oder intelligent ist, ist eine andere Frage.

Antwort
von DerBuddha, 48

manche leute hier schreiben, dass du nichts darfst, weil du noch nicht 18 bist.....das ist blödsinn, denn es gibt auch viele rechte für kinder und jugendliche.....z.b. darf man ab 16 OHNE erlaubnis der eltern beziehungen eingehen, sogar sex haben, denn dass gehört zur sexuellen selbstbestimmung der jugendlichen dazu...........du kannst dich auch selbst mal schlau machen, z.b. beim jugendamt oder auch im internet............

zu deiner frage zurück, da es religionsfreiheit gibt, bedeutet es auch, dass man KEINE religion ausüben muss, wenn man nicht will und deshalb ist der grund auch nicht richtig, wenn sie dir aus religiösen gründen die beziehung verbieten............solche dinge sind aber eben sehr schwierig zu behandeln, weil beim glaube der verstand aufhört...........

man könnte es nur noch auf der glaubensschiene versuchen:

1. hat gott JEDEM die freie entscheidung zugesichert, bedeutet, dass kein mensch dieser welt einen anderen menschen in glaubensfragen benachteiligen oder bestrafen darf, denn sonst handelt er selbst gegen gott

2. ist die liebe ja angeblich göttlich und deshalb ist auch sie nie zu hinterfragen............es heisst ja auch, dass gott in die herzen der menschen hineinschauen kann und somit weiß, wer wirklich gut ist, reinen herzens ist und deshalb ist es dann auch völlig egal ob man gläubig ist oder nicht, denn einem gott sind 10 menschen lieber, die nicht an ihm glauben aber reinen herzens sind, als 1 million gläubige, die im herzen die schlimmsten menschen wären............:)

es kommt nämlich nur darauf an, wie ein mensch wirklich im herzen wäre und vor allem, ob man seinen partner/partnerin wirklich liebt............

so würde ich dass ihnen erklären...........:)

Kommentar von chikenTV ,

also das ist ein sehr sehr sehr guter kommentar :) ich will nur noch wissen ob ihre eltern das wirklich verbieten können sich mit mir zu treffen :/ und wie wehren wir uns gegen ihre eltern

Kommentar von DerBuddha ,

es kommt auf dein alter an, und wenn sie merken, dass sie aus religiösen gründen nicht weiter kommen, werden sie sicher andere gründe erfinden...........:)

Kommentar von SheikhAlKurdi ,

Was für einen Müll du schreibst. Unfassbar.

Kommentar von DerBuddha ,

unfassbar was du antwortest.............*g*

widerlege doch meine antwort mal bitte und erkläre, WAS ich für müll schreibe oder was DU als müll ansiehst...:)

Antwort
von viktorus, 17

"Eltern dürfen" so etwas, auch wenn es nicht unbedingt vorteilhaft ist (Apg.5,29).

Deine Freundin verhält sich richtig, wenn sie den Eltern "gehorcht", weil sie nur dann gesegnet werden wird (Eph.6,2).

Aber ihrem Verhalten nach kann dieser "Segen" auch ausbleiben, denn "Lügen" fördern diesen nicht.

Was "liebst" du denn an ihr ?

Ihre "göttliche Einstellung" ?

Ihre Art, die Eltern (und wohl auch andere) anzulügen ??



Antwort
von boy865, 80

Unsinnig von den Eltern deiner Freundin...

Sag denen einfach "Es gibt Gott" und gut ist.

Kommentar von chikenTV ,

ihre eltern glauben das erst dann wenn ich mit in die kirche komme :/

Kommentar von boy865 ,

Dann mach das :) Dann wird sich die Lage entspannen und ihr seht euch auch dann wieder wenn die Eltern anwesend sind. ist doch ganz einfach oder nicht :D

Kommentar von comhb3mpqy ,

und warum glaubst du nicht an Gott?

Kommentar von comhb3mpqy ,

ich glaube ja an Gott. Argumente/Gründe, warum ich das glaube kann man finden, wenn man mal sich einige der hilfreichen Antworten von mir ansieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community