Frage von Hope4Ja, 199

Kontaktverbot von Eltern, wie weit kann das gehen?

Hallo! Es ist eine lange Geschichte, aufjedenfall habe ich (15, in zwei Monaten 16) eine Beziehung mit einem 21-jährigem. Meine Eltern wollen mir den Kontakt zu ihm verbieten. Sie haben etwas von einer einstweiligen Verfügung und so weiter geredet. Dass Kontaktverbot möglich ist, ist mir bewusst. Nur wie weit darf das gehen? Darf ich nicht mal mehr mit ihm schreiben, weil meine Eltern das so wollen? Und kann man etwas dagegen tun, wie zB zum Jugendamt gehen und die Situation schildern?

Danke für Ihre Hilfe !

Antwort
von doep2k, 70

Hatte eine ähnliche Situation, nur bin ich in der Situation des älteren.... (und konnte ihre Eltern überzeugen, das ich ein vernünftiger Kerl bin)

Kann jede Eltern in einer solchen Situation verstehen, wirklich! Und kein Jugendamt oder Jugendgericht der Welt würde sich auf deine Seite schlagen....

Gäbe 2 alternativen in dieser Situation:

Einfachste: ihr trennt euch und vergesst die Sache.

Schwierigere: Versuch deinen Freund deinen Eltern vorzustellen, sie davon zu überzeugen das er nicht nur das eine will und auch das du überhaupt alt genug und reif genug für sowas bist. Ist er As*i, Alkoholiker, krimineller, arbeitsloser oder so etwas, brauchst du es garnicht erst zu versuchen und dann ist er sowieso nicht der richtige für dich. Ist er vernünftig, versuche es und bloß keine heimlichen Sachen wie weiter schreiben oder sowas. 

Ganz oder garnicht - das Einverständnis der Eltern oder Trennung.

Kann sonst böse für euch enden, erst recht strafrechtlich für ihn weil du minderjährig bist.

Später wenn du über z.B. 20 wärst, würde das keinen mehr wirklich interessieren, aber du bist 15, hast noch was Kindheit und dein ganzes Leben vor dir und mit so einer Entscheidung kannst du dir alles versauen.... 

P.s.: Du oder dein Freund ihr könnt mich auch gern hier privat anschreiben, wenn ihr Hilfe oder Rat braucht, bin wohl immer von 14-22 schlecht zu erreichen, wegen Arbeit.

Kommentar von Hope4Ja ,

Deine Hilfe würde ich gerne in Anspruch nehmen, habe dir eine Freundsxhaftsanfrage geschickt 

Antwort
von peterobm, 55

von einer einstweiligen Verfügung

so einfach ist das nicht durchzusetzen. Da muss schon weitaus mehr passiert sein. Nur weil die Eltern die den Kontakt nicht wollen! 

Was deine Eltern können ist dass Sie deinem Freund Hausverbot erteilen. Draussen können sie den Kontakt kaum verbieten.

Antwort
von Digarl, 77

Theoretisch könnten sie es so weit durchsetzen, dass du nicht mal mit ihm schreiben darfst. Wenn doch macht er sich strafbar. Tun kannst du nichts wenn deine Eltern das Sorgerecht haben.

Deine Eltern wollen nur das beste für dich, sie meines es wirklich gut. Ich kenne den Mann nicht. Im Prinzip würde ich es erlauben, aber das kommt auf die Person an. Ist er ein anständiger Kerl? Verantwortungsbewusst? Arbeitet er, Studiert er oder geht er zur Schule? (nicht das eines besser wäre, sondern Hauptsache er macht überhaupt was). 

An solchen Dingen würde ich es abhängig machen, ob du ihn sehen darfst. Haben deine Eltern ihn denn schon kennen gelernt? Wenn nicht kann ich ihre Reaktion verstehen (außer du wolltest die 3 miteinander vertraut machen, aber sie wollten nicht). 

Also ich würde ihn mal deinen Eltern vorstellen, falls nicht schon getan. 

Mehr kann ich mit dieser Beschreibung auch nicht schreiben. 

Kommentar von Hope4Ja ,

Na gut, sie machen sich Sorgen. Sie meinen, ich würde einen Fehler machen. Doch solche angeblichen "Fehler" muss jeder einmal selbst erlebt haben, um daraus zu lernen. Das nennt man dann später Lebenserfahrung. Aber so nehmen Sie mir Entscheidungen ab, und so kann ich ihr Handeln nicht akzeptieren. Ich bin jung, ich muss noch vieles lernen und erfahren! 

Er ist selbstständig und verdient mehr als meine eigenen Eltern. Und meine Eltern kennen ihn von früher, doch nun nicht mehr und lassen sich von Dingen beeinflussen, die sie zu Hören bekommen. Sie denken er wäre schlechter Umgang und würde mich verarschen. Für ein anständiges Gespräch sind sie nicht bereit. Aber wenn er mich verarsxhen würde, würde er nicht riskieren eine Anzeige zu kriegen. Er hätte sonst schon längst Schluss gemacht.

Kommentar von Digarl ,

Weshalb eine Anzeige? Die einstweilige Verfügung ist doch nicht beschlossen worden, oder etwa doch? (da wärst du bei gewesen). 

Du hast recht mit dem, dass man aus Fehlern lernt. Das ist auch der Grund weshalb es Taschengeld gibt, um zu lernen. 

Das er mehr als deine Eltern verdient ist nebensächlich, es geht darum das er Arbeit hat. Also wohl auf eigenen Beinen stehen kann und nicht auf Hilfe etc. angewiesen ist. 

Ist er denn sonst ein anständiger Kerl? Wenn ja verstehe ich nicht weshalb deine Eltern es verbieten wollen. 

haben deine Eltern einen Grund, anzunehmen er würde dich nur verarschen? 

Antwort
von conelke, 57

Erst einmal würde ich die Frage stellen, warum Du Kontaktverbot hast. Gibt es dafür einen besonderen Grund?

Wie lange hast Du denn schon eine Beziehung zu dem jungen Mann?

Kommentar von Hope4Ja ,

ihre Gründe sind, weil sie denken er wäre schlechter Umgang und kriminell. Und natürlich dass er mich nur verarschen würde und vieles anderes. Das sind jedoch alles Vorurteile und dummes Gelaber. Sie sind wirklich voreingenommen und wollen ihre Meinung zu ihm auch nicht ändern. Doch verlässt er mich nicht und will das alles mit mir durchstehen. Er riskiert dafür eine Anzeige von meinen Eltern. Würde er mich verarschen, hätte er schon längst Adieu gerufen.

Kommentar von conelke ,

Wie kommen die denn auf die Gedanken, dass er schlechter Umgang ist und kriminell sei? Wie kommt es zu diesen Vorurteilen, wie Du es nennst?

Im ersten Moment hört sich das ja erst ein mal so an, als würden sie Angst um Dich haben, dass Du da jemanden an Deiner Seite hast, der Dir nicht gut tun könnte. So würde ich Ihr Verhalten als Eltern, die sich Sorgen machen interpretieren.

Wenn an diesen Vorurteilen jedoch nichts Wahres ist und sie sich das nur ausgedacht haben, frage ich mich, warum sie das tun. Ist es vielleicht der Altersunterschied, der ihnen zu schaffen macht und den sie nicht nachvollziehen können?

Über jedes Problem sollte sich eigentlich sprechen lassen, aber Du sagst ja, dass sie dazu nicht bereit sind. Das ist natürlich nicht Sinn der Sache.

Wenn an dem allem wirklich nichts Wahres ist, dann soll er ein polizeiliches Führungszeugnis beantragen, dann können Deine Eltern schwarz auf weiß sehen, dass er sich nichts hat zu Schulden kommen lassen. Das ist zwar eine krasse Maßnahme, aber damit könntest Du ihre Vorteile aushebeln.

Antwort
von Menuett, 41

So einfach bekommen Deine Eltern kein Kontaktverbot durchgesetzt.

Wie wollen sie das denn begründen?

Antwort
von TheFreakz, 59

Mein Freund ist 25, ich 16.
Wann wirst Du denn 16? Ich weiß leider nicht wie das momentan ist, aber ich darf mit meinem Freund zusammen sein, ich will es auch! Es ist weder missbrauch Minderjähriger was auch immer. Mein Vater meinte auch mal wenn er will kann er meinen Freund deswegen anzeigen (was er aber nicht kann, bzw natürlich, aber ich WILL ja eine Beziehung etc mit ihm) und da kann er dann auf und nieder Hüpfen. So nebenbei, würde er das machen, würde ich ihn so und so nie wieder sehen wollen!

Kannst Du mit deinen Eltern nicht in Ruhe reden? Ihm Sie vorstellen?
Mit meinem Vater kann man zB nicht in Ruhe reden, da ist das ganze schon wieder schwieriger..

Kommentar von TheFreakz ,

Hoppla, hab das mit den in 2 Monaten 16 übersehen 😅

Kommentar von Hope4Ja ,

Oh, wir haben Gemeinsamkeiten. Mit meinem Vater kann man leider auch nicht in Ruhe reden. Und vorallem will er nicht mit meinem Freund reden. Sie meinen, sie wollen mich vor einem Fehler schützen, aber manche "Fehler" bzw solche angeblichen "Fehler" muss man selbst erfahren um daraus lernen zu können. Und ja, ich fühle wie du! Da Sie mir sowas antun, will und kann ich ihnen nicht mehr unter die Augen treten.

Kommentar von TheFreakz ,

Kann ich Dir eine Nachricht schreiben?

Kommentar von Hope4Ja ,

Ja gerne, ich schreib dir eine :)

Antwort
von mensch3589, 51

Frag sie doch einfach mal was sie dagegen haben? Denn das alter spielt keine Rolle und älter ist eh besser. Ich habe lieber einen älteren Freund der Vernünftig ist, statt einem Freund der in meinem Alter und total kindisch ist. Ich weiß ja nicht wie deine Eltern ticken aber vielleicht ist es möglich das sie sich mal mit deinem Freund unterhalten?

Kommentar von Hope4Ja ,

Erstmal danke! 

Nein, sie sind nicht bereit mit ihm in Ruhe zu reden, obwohl das sinnvoll wäre, da sie ihn falsch einschätzen und nicht mal wissen unter welchen Umständen ich mit ihm zusammen gekommen bin. Und ihre Gründe sind, weil sie denken er wäre schlechter Umgang und kriminell. Und natürlich dass er mich nur verarschen würde und vieles anderes. Doch verlässt er mich nicht und will das alles mit mir durchstehen. Er riskiert dafür Anzeige von meinen Eltern. Würde er mich verarschen, hätte er schon längst Adieu gerufen.

Kommentar von Menuett ,

Wegen was wollen ihn Deine Eltern denn anzeigen?

Da sehe ich schon keine Möglichkeit.

Kommentar von Hope4Ja ,

Sie redeten erstmals von "Missbrauch Minderjähriger". Das ist aber totaler Schwachsinn. Ich müsste im Prozess ebenfalls aussagen und ich würde wohl kaum sagen, dass er mich missbraucht hätte. Ich wollte ja alles selbst. Des Weiteren wollen sie Anzeige erstatten, wenn er sich gegen den Kontaktverbot stellt

Kommentar von mensch3589 ,

Ich glaube an deiner Stelle würde ich deine Eltern mal fragen was der ganze sc*eiß soll? Und bevor sie irgendwelche sinnlosen Vorurteile erfinden sollten sie sich mal mit ihm (vernünftig) unterhalten. Und du solltest ihnen mal sagen was du eben geschrieben hast, das wenn er dich verarschen würde, das er schon längst weg wäre.

Kommentar von mensch3589 ,

Geh einfach mal zu ihnen und frag, warum das alles? und was sie damit erreichen wollen? ich meine auch wenn sie den Kontaktverbot durchsetzen können, denken die ehrlich das du dann für immer Single bleibst oder sowas?

Antwort
von LordPhantom, 61

Soweit ich weiß, dürfen sie es. Ich finde es aber nicht gut von ihnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community