Kontaktlinsen ins Wasser tun geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hast du für welche? Weiche oder harte?

Ich hatte habe weiche Kontaktlinsen und bin schon mal mit den Linsen eingeschlafen. Man sollte das zwar vermeiden, aber es ist scvhon nach Mitternacht und vielleicht stellsr du dfir drn Wecker, um früh aufzuwachen. Dann svhnell die Pflegrmittel bedorgen. 

1 Nacht dürfte kein Problem so großes Problem sein. Es dind ja nur noch 7 bis 8 Stunden bis die Nascht vorbei ist.

Es kommt halt darauf an, wie deine Augen darauf reagieren. Ich würde die Linsen nicht herausnehmen und wenn du Probleme mit deinen Augen hast, dann gib Feuchtigkeitstropfen in die Augen.

Wenn du harte Kontaktlinsen trägst , sieht die Sache anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht in Wasser !!!

Du kannst dir eine sterile Kochsalzlösung für den Notfall anfertigen:

500 ml Wasser 5 Minuten lang kochen lassen, darin 1/2 Teelöffel Kochsalz auflösen. abkühlen lassen und dann in die Aufbewahrungsdose geben.

Ich schreibe die Menge von 500 ml, weil man sonst die Salzmenge so schwer abmessen kann und weil beim Kochen noch Wasser verdampft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Optimal ist es zwar nicht, aber solange es bei einem Mal bleibt kannst du sie im Wasser aufbewahren! Achte jedoch darauf sie am nächsten Morgen mit möglichst viel Flüssigkeit wieder einzusetzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Myosotis16
19.11.2016, 00:38

Kochsalzlösung ist NICHT zum Aufbewahren über Nacht gedacht, weil es keine desinfizierende Wirkung hat. Das heißt, die Keime vermehren sich darin sogar noch. 

Selbst wenn man Kochsalzlösung mal ausnahmsweise dafür nutzt, müssen die Linsen danach ganz normal desinfiziert werden, bevor sie wieder ins Auge kommen. 

Ansonsten dient Kochsalzlösung NUR zum Abspülen der Linsen!

Wasser oder Salzwasser sind Gift für die Linsen, da es nicht isotonisch ist und Weichlinsen darin aufquellen.

0