Frage von 4nonymism, 34

Kontaktiert eine Suchtberatungsstelle das Jugendamt, wenn ich 18 bin?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und mein Vater ist alkoholabhängig und ich würde mich gerne an eine Beratungsstelle wenden, weiß aber nicht, ob die Gefahr besteht, dass diese Beratungsstelle das Jugendamt kontaktiert.

Antwort
von jajajaich, 22

In deinem Fall wirst Du nichts zu befürchten haben, da du über 18 Jahre alt bist.

Ansonsten müssen soziale Einrichten solche Information weitergeben, falls eine Kindeswohlgefährdung nicht auszuschließen ist.

Antwort
von Menuett, 4

Die Beratungsstelle würde das Jugendamt auch nicht informieren, wenn Du minderjährig wärst.

Die haben eine Schweigepflicht.

Außerdem - du bist 18 und damit erwachsen, mit fast allen Rechten und allen Pflichten.

Antwort
von DerBeste07, 16

Ganz ausschließen kann man das nicht. Aber du bist 18 und Erwachsen, allenfalls werden sie dir vielleicht helfen eine eigene Wohnung zu finden. Aber ab 18 kannst du ja eigentlich wohnen wo du willst. Also ich sehe da jetzt keine so großen Gefahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community