Frage von Schwester4ever, 41

Kontaktabbruch mit bester Freundin nach dem Versuch sich etwas anzutun?

Ich, weiblich, 20 Jahre alt. Vor etwa einem Monat ging es mir extrem schlecht, ich fühlte mich extrem alleine und wollte mir etwas antun. Ich habe meiner allerbesten Freundin, zu der ich auch immer Schwester sage, einen Abschiedsbrief geschrieben. Dort stand drin, wie sehr ich sie als Freundin schätze, dass ich von oben auf sie aufpasse usw. Als sie das gelesen hat, schrieb sie mit mir in der Nacht und hielt mich davon ab. Jedoch wollte sie jetzt keinen Kontakt mehr mit mir, weil ich (ich will ehrlich sein) ihr im ganzen Stress der Nacht gedroht habe (jetzt kannst du Angst vor mir haben). Habe mich aber danach sofort entschuldigt. In der Nacht, wo das passiert ist, hat sie nicht mehr mit mir geschrieben. Überall blockiert sie mich, sagt, sie braucht ihre Ruhe und will erst mal keinen Kontakt mehr. Seit einem Monat. Gestern habe ich probiert, wieder Kontakt aufzunehmen. Sie hat alles abgeblockt und war immer noch so hart zu mir. Seit einem Monat vermisse ich meine beste Freundin, ich will um sie kämpfen aber will ihr nicht noch mehr wehtun. Was soll ich machen? Ohne sie verzweifel ich.

Antwort
von Ninni381, 19

Hi! Deine Freundin hat sich in deiner Not so lieb um dich gekümmert, aber die ganze Situation muss ein Riesenschock für sie gewesen sein. Dass sie jetzt Abstand braucht, liegt sicher daran, dass du ihr ganz gezielt und unfairerweise die volle Verantwortung für dein (Über)Leben auferlegt hast. Auch wenn sie für dich wie ein Stützpfeiler erscheinen mag, so wiegt diese Last doch viel zu schwer für sie.

Deine Freundin ist auch "nur" ein Mensch, und sie ist sicher nicht dafür ausgebildet, Depressionen zu behandeln und deine Probleme zu lösen. Darum ist es als ersten Schritt immens wichtig, dass du dir unbedingt professionelle Hilfe im Sinne einer Therapie besorgst. Wenn deine Freundin dann mitbekommt, dass du sie nicht mehr als Rettungsanker überforderst, sondern dass du ihr ebenfalls eine wahre Freundin sein kannst, gibt sie dir ja vielleicht noch eine Chance.

Antwort
von honeysin0, 21

Deine Freundin hat angst vor dir ich denke , deine freundin glaubt du bist verrückt also wenn ich das so lese kommst du mir grade so psycho vor nicht böse gemeint.
Deine freundin zurück zugewinnen liegt an dir du musst ihr zeigen das du nicht so ein mensch bist der schnell aufgibt ertrecht nicht sich selbst aufgibt (du wolltest dir was antun) mit was auch immer du deiner freundin gedroht hast vllt hat es sie so mitgenommen das sie kein kontakt mehr mit dir haben möchte schrieb ihr iwie eine SMS das es dir leid tut.

Du bist 20 Jahre alt , leb dein leben hab dein Spaß und denk nicht daran dir irgend etwas anzutun vielleicht brauchst du auch nur Motivation

LG

Kommentar von honeysin0 ,

such dir ein Partner oderso vlt fühlst du dich dann auch nicht so alleine

Antwort
von Schwester4ever, 10

Meint ihr ich soll Sie In ruhe lassen erstmal oder sie besuchen?

Und wenn wie lange soll ich ihr zeit geben oder warten bis sie sich bei mir meldet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten