Frage von xXNudelXx, 44

Kontaktabbruch... Hilfe?

Hey ihr alle :)

ich habe das Problem, dass ich mich verliebt habe... Es lief eigentlich alles richtig gut mit dem Jungen. Wir hatten zwar öfters Meinungsverschiedenheiten und alles aber das war in Ordnung. Bei solchen Diskussionen war er immer sehr stur und er ist jemand, der erstmal bei seiner Meinung bleibt, egal ob er Recht hat oder nicht. Er hat öfters in solchen Situationen gemeint, dass wir das mit dem Kontakt lassen sollten weil das ja keinen Sinn macht wenn wir ständig streiten. Letztendlich haben wir uns jedes Mal wieder vertragen und es war in Ordnung und er hat im Nachhinein auch immer gesagt dass er aufjedenfall weiterhin Kontakt zu mir haben möchte.

So eine Diskussion hatten wir vor zwei Tagen. Wir haben dann gestern Abend telefoniert und das alles geklärt. Es lief so gut... Er hat gemeint er hätte Gefühle für mich und würde eine Beziehung mit mir wollen. Mir ging es genauso und ich war überglücklich. So weit so gut...

Das Problem ist, dass ich vor ein paar Jahren eine F+ hatte mit einem Freund von mir, zu dem ich immernoch Kontakt habe. Es ist damals nichts ernsthaftes passiert, wir haben uns nie geküsst und auch nicht miteinander geschlafen. Alles was passiert ist blieb über der Hose.

Jedenfalls hab ich ihm das gestern Nacht gebeichtet, da er sehr viel Wert auf Ehrlichkeit legt. Er hatte vorher schon gemeint, er hätte das Gefühl, dass ich ihm irgendwas nicht gesagt habe aber ich habe es abgestritten aus Angst vor seiner Reaktion. Naja ich hab es ihm also erzählt und er ist total ausgerastet... Er hat sich richtig drüber aufgeregt, was ich sehr gut verstehen kann... Er meint, dass es nicht darauf ankommt, was ich gemacht habe, sondern dass ich es ihm nicht gesagt habe und dass ich mit dem Freund immernoch Kontakt habe.

Dann hat er gemeint er will nichts mehr mit mir zu tun haben weil er damit nicht klarkommt und nicht mit mir zusammen sein kann geschweige denn mir vertrauen. Er möchte auch nicht dass ich für ihn den Kontakt zu dem Freund abbreche, obwohl ich durchaus bereit dazu wäre... Er sagte ich soll mich nie wieder bei ihm melden...

Das Problem ist, dass ich das einfach nicht kann. Ich weiß ich sollte auf seine Wünsche Rücksicht nehmen, aber ich könnte mir das nicht verzeihen, wenn ich nicht wenigstens alles versucht hätte um das zu retten. Eine Freundin hat mir geraten, ihn ein paar Tage in Ruhe zu lassen und ihm dann nochmal zu schreiben um zu sehen, wie ernst er es wirklich meint mit dem Kontaktabbruch...

Ich habe so Angst ihn zu verlieren wegen einem Fehler, den ich in der Vergangenheit gemacht habe und selbst bereue. Habt ihr irgendwelche Ratschläge ? Er bedeutet mir wirklich viel und ich ihm anscheinend auch, zumindest sagt er das...

Danke schon im Voraus für eure Hilfe!

Antwort
von Hiedstone, 13

Das kommt mir sehr bekannt vor, also das meiste nicht, aber dieses, "brich auch den Kontakt zu dem nicht ab, ich vertrau dir eh nicht mehr." Du wirst es ihm wahrscheinlich nie recht machen können. 

Soweit ich verstanden habe, ist das was mit dem anderen war vor euch gewesen, oder? Meiner Ansicht nach, geht ihn das überhaupt nichts an, mal abgesehen davon, dass da ja gar nichts lief. Ich kenne es aber sehr gut, wenn der Freund alles genau von einem wissen will auch aus der Vergangenheit. Wenn er dich etwas fragt, kannst du ehrlich antworten, wenn er dich liebt, kommt er damit irgendwie zurecht, jedenfalls was deine Vergangenheit betrifft. Ich weiß dass man davor Angst hat, dass er deshalb Schluss machen könnte, was auch immer diese Dinge sind, aber das ist dumm, wenn er dich wirklich liebt, macht der das nicht, wenn doch, dann vergiss ihn. Du musst ihm aber nicht jede Kleinigkeit von alleine erzählen, welchen Sinn hat das, wieso müssen sich Männer mit sowas absichtlich belasten, das wird mir immer ein Rätsel bleiben. 

Jedenfalls sieht es so aus, als dass er dich nicht will, so hart es auch klingt. Denn sonst würde ihm das nichts ausmachen, schließlich bist du dazu bereit  eine Freundschaft zu jemanden für ihn zu beenden. Wenn er dies null anerkennt, vergiss ihn. Ich weiß das ist schwer, aber er wird nie damit aufhören dich emotional unter Druck zu setzen und egal wie du versuchst dich für ihn zu verbiegen, er wird nicht zufrieden sein. 

Antwort
von Snowwhite1999, 11

Breche auf gar keinen Fall die Freundschaft zu dem Kumpel von dir ab!!! Freundschaften gehen IMMER vor Liebesbeziehungen!!!

Hör auf deine Freundin und lass ihm etwas Zeit. Entschuldige dich nach vier fünf Tagen noch mal ausgiebig bei ihm. Wenn er es wirklich ernst meint, wird er dir verzeihen, wenn nicht schnapp dir ne Freundin und komm drüber weg. Lenk dich dann eben viel ab. 

Antwort
von User5713, 7

Ja schon ne blöde Situation :/
Ich würde dir auch empfehlen erstmal abzuwarten und vielleicht später nochmal versuchen es zu retten aber sollte es nicht klappen ist es wirklich besser ihn zu vergessen. Ich bin in einer ähnlichen Situation und ich hab es nicht geschafft die Person zu vergessen oder der Kontakt Abbruch zu akzeptieren, wobei der Grund bei mir um einiges sinnloser ist. Aber vielleicht schaffst du es ja. Mach dich nur nicht zu abhängig von der Person sonst endest du wie ich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community