Frage von jenshiller, 42

Kontakt zum Expartner auf Briefpost beschränken?

Guten Tag, vorab, gesucht wird eine friedliche Lösung. "a" und "b" haben ein gemeinsames Kind, sind aber seit Jahren getrennt, Kund lebt bei "b". Seit Jahren die gleichen Kritikpunkte, seit Jahren die gleichen Antworten. Neue Medien, Handy, SMS, WhatsApp nutzt "a", phasenweise, für den emotionnalen Ausgleich. "b" nervt das. Das Kind hat immer die Möglichkeit, auch allein, "a" anzurufen, anzuschreiben etc. "b" möchte aber, einen geregelten Umgang und überlegt, die Kontaktmöglichkeiten von "a" auf die Briefpost zu beschränken. Hier sind noch 1.000 durchaus wichtige Details, ich will es hier aber nicht ausufern lassen. Kurzform: Gemeinsames Kind kann "a" immer kontaktieren, Zugriff von "a" auf das Leben von "b" wird auf die Briefpost beschränkt. Was denkt ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maja11111, 42

verstehe ich richtig? a ist bei dir umgangselternteil, b ist der betreuende elternteil?

ein geregelter umgang ist sehr wichtig. das gibt dem kind sicherheit, den eltern planungssicherheit.

erarbeite eine umgangsvereinbarung in zweifacher ausführung:

- 2-3 nachmittage die woche mit einer übernachtung

- jedes zweite we von fr-so

- hälftige ferien und feiertage

- drei wochen sommerurlaub.

vorlagen findest du bei freund google dazu. sende das dem umgangselternteil zu in zweifacher form mit unterschrift deinerseits. ergänze dass du um unterschrift und rücksendung eines exemplares bittest bis termin in 7 tagen. änderungswünsche können gerne ergänzt werden und dann wirst du darüber nachdenken.sollte keine rückmeldung kommen dann gilt umgang als vereinbart.

gut macht sich immer den umgang am we auf gerade oder ungerade wochen fallen zu lassen, dann kommt man nicht durcheinander.

nun gilt: entweder kommt umgangselternteil dem umgang nach oder eben nicht. dann gelten zukünftig nur noch die tage die in der vereinbarung stehen. an anderen tagen gibts keinen umgang. daran würde ich mich halten wie an ein gesetz.

wenn umgangselternteil dich belästigt telefonisch, dann sperre seine nummer in deinem whatsapp, deinem telefon und bitte ihn sich an deinen briefkasten zu wenden. oder du lässt dir eine neue nummer geben und legst dir für umgangselternteil eine prepaidnummer zu, die du nur an umgangstagen aktivierst. an anderen tagen ist es aus.

unser kind hat whatsapp auf dem tablett und agiert mit kv ganz alleine. es ist an eine andere nummer gekoppelt und beeinträchtigt niemanden. er kann audios oder nachrichten hinterlassen, er kann ihn über whatsapp anrufen wann oder wie er will.

Kommentar von jenshiller ,

Danke f.d. ausführliche Antwort. Wird sind beide erziehungsberechtigt, der KV lebt 500Kilomter entfernt. Ich hatte auch ins Spiel gebracht, dass er das Kind betreut. Mein Partner und ich, würden 1xMonat für ein WE anreisen und dann könne er es besser machen. Die Antwort erspare ich uns.

Ich möchte, dass bei uns Ruhe einkehrt. Regelmäßig Ärger,den ich nicht umgehen kann, jedoch kanalisieren. Er ist der KV, dem stelle ich mich, jedoch nicht round about.

Zieht der KV bei dir, über dich her und stellt durchaus wichtige Sachverhalte falsch dar? Wie alt ist dein Kind, ca.:?

Kommentar von maja11111 ,

nein das tun wir nicht mehr. wir haben 3 jahre des lebens unseres kindes gebraucht um den krieg zwischen uns zu killen. mein kind ist nun mittlerweile fast 9. wir haben uns elterntechnisch wirklich erst miteinander entwickeln müssen und kind tut wie es möchte. wir haben auch gsr.

es ist völlig legitim das du ruhe möchtest für dich und deine kleine familie und das ist auch sehr wichtig für euer wohlbefinden. glaube mir. wie gesagt, ich würde die kommunikation auf ein absolutes minimum runterfahren.

500 km sind eine hausnummer die kv natürlich nicht so einfach überwindet. darum würde ich eine intensive vereinbarung abschließen, an die er sich zu halten hat. wenn er denkt das er keine lust hat, hat er pech gehabt. wenn er die ferien nicht nutzt, dann hat er pech gehabt. nutzt er brückentage u. urlaub nicht, dann hat er pech gehabt. zieh dein kind aus dem schussfeld und wenn nötig, lass den kontakt eben einschlafen.

spare dir die nerven, die zeit und den ärger. und wenn er was will, kann er anreisen und sich beim jugendamt beschweren. dann tut er wenigstens etwas. ruft er an um sich emotional auszujaulen: du sorry ex, heute keine zeit. bis bald. auflegen. whatsapp kannst du sperren oder einfach ignorieren. er sieht glaub ich das du es gelesen hast u. ärgert sich das du nicht reagiert. es bedarf disziplin und überwindung nicht zu reagieren, aber irgendwann schaffst du auch das zu ignorieren. schaff dir n dickes fell an und ne rutsche für den buckel wo ex immer runterrutschen kann.

Kommentar von jenshiller ,

3 Jahre? Klasse, wir sind im achten Jahr :-(

Es sind auch keine Gefühle mehr im Spiel, die ein Nachtreten begründen würden o.ä.. Ich denke ebenso geht es dem KV, "a".

Es ist eher Neid, Missgunst und die Regulation des eigenen Selbstwertgefühls und dafür sind wir nun wirklich nicht zuständig.

Was denkst du ?

Kommentar von maja11111 ,

das sehe ich genauso wie du. du musst dir angewöhnen die sachen einfach zu ignorieren und ärger wegzuatmen. dann wirds einfacher. das zu erreichen, kostet bissel übung, aber das ist schaffbar.

Kommentar von jenshiller ,

danke dir

Antwort
von Maximilian112, 36

Wenn der EX keinen "Zugriff" auf das Leben des ehemaligen hat und will dann ist das halt so und auch nicht zu ändern.

Eine Änderung der Medien bringt mE keine größere Ordnung in so ein Verhältnis. Es ist eher wichtig den anderen Erziehungsberechtigten aus welchen Grund auch  immer kurzfristig kontaktieren zu können. 

Ich stell mir das schwierig vor, brieflich über Probleme zu reden, allerdings ging das früher eben auch.

Vielleicht sollte das Handy nur für Notfälle ..

wenn es denn gar nicht anders geht.

Kommentar von maja11111 ,

doch die übung mit post ist sogar für furchtbar zerstrittene paare sehr gut. papier ist geduldig und man überlegt sich vielleicht was man schreibt. ich habe noch ganz dämliche mails in meinen entwürfen zu sitzen. das sind die die ich im ersten moment der reaktion runter geschrieben habe. nach mehrstündiger debatte guter freunde und intensiver überarbeitung, kam dann die amtsdeutsche überarbeitung raus ohne böse wörter, ohne schimpf und schande zu verpuffen...das ist immer ne gute idee um einfach dampf abrauchen zu lassen.

die handysache ist eine andere geschichte. gerade wenn kind selbständig wie bei ts einfach telefoniert wie es möchte, dann ist das für kind eine einschränkung der kommunikation.

Kommentar von Maximilian112 ,

Leider fragt das Mailprogramm und auch WhatsApp nur beim löschen : Sind Sie sicher?

Beim absenden eher nicht :-)

Kommentar von maja11111 ,

^^ du schreibst eben ohne adresse oben grins

Kommentar von Maximilian112 ,

mmh, deshalb auch die Memoiren bei Deinen Entwürfen :-)

Kommentar von maja11111 ,

grins genau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community