Frage von Jay1012, 42

Kontakt verwehren?

Hallo

Mein 4 Jähriger Sohn wird normalerweise alle 2 Wochen am Wochenende von seinem Vater abgeholt. Leider ist es sehr unregelmäßig. Letztens erst hat er ihn 7 mal bzw 14 wochen nicht geholt. Jedes mal irgendwelche Ausreden. Dann holt er ihn ein Wochenende und mein Sohn macht 5 tage am Stück in die Hose auch mehrfach am tag. Sieht er seinen Vater mal so ein paar Stunden an nixht vereinbarten Tagen macht er teilweise auch groß in die Hose. Wenn mein Sohn das Wochenende wo er nicht zu seinem Vater geht hat ist er meistens bis das er ihn wieder sieht wieder trocken. Was kann ich tun? Kann ich ihm den Kontakt verwehren? Ich möchte nicht das mein Sohn daran kaputt geht das er mal seinen Vater sieht und mal nicht😕

Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich. Freue mich auf antworten

Antwort
von lasterfahren, 10

es gibt also eine vereinbarung zwischen euch, die besagt alle 14 tage von fr-so. an diese vereinbarung hältst du dich punkt genau.

kommt kv an seinem tag nicht zum umgang, dann gehst du zu plan b über und das we ist vorbei für vati. dann kann er in 14 tagen wieder anklingeln, nicht nach 7 tagen.

verwehren kannst du also das er deine we übernimmt und sich nicht an zeiten hält.

alles andere ist reine erziehungssache mit dem trockenwerden. das hat nichts mit dem umgang und vaters unzuverlässigkeit zu tun. damit würdest du bei richtern ganz klar auf die nase fallen und mächtigen rüffel verpasst bekommen. da kinder in der regel mit ca. 12 monaten zu toilette erzogen werden, muss  irgendwas anderes schief laufen oder du erzählst ihn auch noch von umgängen und machst ihn damit psychisch kaputt.

vielleicht versuchst du es einfach mal: erwähne papa garnicht mehr, sondern erst wenn er vor der tür steht. sollten umgänge ausfallen, weiß kind das eben nicht und leidet darunter nicht durch psychischen stress. das wäre die ruhigste und vernünftigste variante.

wenn vati nicht will, wirst du ihn nicht zwingen können. aber du kannst ihn ausblenden in der zwischenzeit, damit kind ruhiger wird.

Antwort
von ErsterSchnee, 21

DEIN Sohn??? Jungfräuliche Empfängnis, oder wie?

Es ist EUER Kind und Vater und Sohn haben ein Recht aufeinander. 

Was sagt dein Sohn denn über seine Vater-Wochenenden? Irgendwas wird er ja erzählen.

Kommentar von milaxk ,

Ganz genau! Auch ein 4 Jähriger kann erzählen wie toll oder wie doof es war.

Kommentar von Jay1012 ,

Unser Sohn sorry. Klar weiß ich das der kleine ein recht auf seinen Vater hat. Mache mir trotzdem meine Gedanken. 

Leider erzählt der kleine nicht viel. Habe aber schon öfter mit bekommen wie er mit dem kleinen redet und glaubt mir das würde keinem passen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten