Frage von Leloleo, 40

Wie baut man den Kontakt mit jemandem auf, mit dem man lange zerstritten war?

Ich hatte früher einen sehr guten Feund. Wir waren aber lange Zeit zerstritten. Eigentlich nur wegen Kleinigkeiten aber wir haben uns beim auseinander gehen gegenseitig ziemlich viel an den Kopf geworfen. Wir haben uns darüber eigentlich auch schon ausgesprochen aber damals entschlossen nicht mehr befreundet zu sein. Gestern haben wir zum ersten Mal seid langem wieder miteinander geschrieben. Nur ein wenig Smalltalk und es war noch eine gewisse Spannung zu spühren. Hat vielleicht jemand Tipps, wie ich mit ihm umgehen und reden kann, damit wir vielleicht wieder ein gutes und vertrautes Verhältnis aufbauen und vielleicht sogar wieder Freunde werden? Er wohnt leider inzwischen sehr weit weg, weshalb wir uns auch nicht eben so persönlich treffen können.

Antwort
von FeeGoToCof, 10

Es gibt Freundschaften über große Distanzen (und damit meine ich nicht eine räumliche Entfernung), die leben aus sich selbst heraus.

Ich kenne dieses Gefühl, welches Du beschreibst aus eigenem, persönlichen Erfahren.

Freundschaften sind Beziehungen, die auch Schwankungen unterworfen sind. Häufig werden sie irgendwann als Konsequenz auch beendet.

Manchmal ist ein Ende sogar die einzige Chance auf eine zweite Chance, irgendwann.

Du kannst nur herausfühlen, ob die Beziehung Dir wichtig ist, wenn Du sie zulässt, ohne eine große Erwartungshaltung aufzubauen.

Wenn Du in der Lage bist, sie anzunehmen, wie sie ist, ohne zu bedingen, was Du Dir erhoffst. Wenn Du dies nicht kannst, weil Du nicht willst, oder zu ungeduldig bist, solltest Du zu Dir und dem Anderen ehrlich sein.

Es braucht jedes Ding seine individuelle Zeit.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Streit, 4

Der Anfang ist nach dieser infolge von dem Streit eingetretenen Pause schon mal gemacht und so kann es auch weiter gehen. Schreibt euch ganz einfach ohne gleich zu übertreiben über alles was euch bewegt und was euch interessiert. Wenn es sein muss, dann könnt ihr auch auf die einstigen guten alten Zeiten zu sprechen kommen und wenn sich der Schriftverkehr gut entwickeln sollte, dann könnt ihr trotz der Entfernung auch mal ein Treffen in Erwägung ziehen.

Antwort
von Erklaerbaer17, 21

Ich würde ganz normal mit ihm schreiben. Wenn das Tema wieder zu Sprache kommt. Einfach sagen, ach was waren wir beide damals dumm. Vielleicht auch eigene Fehler einräumen. 

Zeit hilft manchmal Sachen viel deferierter zu sehen wie damals als alles geschah. Auch hier passt der Satz "Zeit heilt alle Wunden" denke ich ganz gut.

Viel Glück :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community