Kontakt mit Ex abgebrochen - ein Zeichen von Schwäche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Kontakt langsam aber sicher abbrechen halte ich eigentlich immer für das beste.
Im streit oder hass auseinander gehen finde ich nicht schön.

Aber auf eine Freundschaft zu hoffen und weiterem Kontakt find ich ebenfalls lächerlich.

So ist nun mal das Leben.

Bezieheung enden, jeder geht seinen Weg.

Weiß die Zeit mit ihr zu schätzen und lerne aus jeder Beziehung dazu.

Aber um Platz für neues zu schaffen muss das alte erst einmal Weg.

Deswegen ist ein auseinander Leben die richtige Lösung.

Somit hängst du nicht am alten Fest.
Doch wenn ihr euch mal über den Weg läuft sollte ein Hallo nicht ausgeschlossen sein.
Schließlich wart ihr einander ja doch mal etwas Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreundChristian
01.11.2016, 01:01

Ja, eben, so sehe ich das auch!

Ich hege überhaupt keinen Groll, obwohl ich zeitweise sehr verletzt war. Und in der Zeit der "vermeintlichen Freundschaft", nachdem klar war, dass zumindest ihre Gefühle nicht mehr die gleichen waren, berichtete sie mir (ausführlich) von einem "Schwarm" was extrem wehtat... Ich denke, dass man sich dem nicht unbedingt aussetzen muss...

0

Wenn sie nicht mehr so viel für dich empfindet, wird sie sich auch nicht mehr in die partnerschaft einleben. Ein zeichen von schwäche wäre es, sie nicht loslassen und das ende akzeptieren zu können.

Also brich den kontakt ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du fühlst ist wichtig es ist egal wie andere es sehen meiner meinung nach ist es garnich schlimm den kontakt abzubrechen manchmal tut es weh jemanden geliebt zu haben danach noch freunde zu bleiben und jedesmal an die altenzeiten sich zu erinnrer ich würde kontakt komplett weglassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso Schwäche ? Wenn du das so wolltest dann ist das ja ok .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?