Kontakt mit der Familie meiner Ex?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als ich diesbezüglich schon etwas Erfahrung hatte, habe ich bei meinen Exen regelmäßig auch den Kontakt zu ihrem Umfeld abgebrochen bzw. einschlafen lassen, weil ich mir Eifersuchtsszenarien wie von Dir geschildert ersparen wollte. Das war anfänglich nicht leicht, irgendwann einmal aber normal. Wenn Du zu diesem Schritt nicht bereit bist, wirst Du immer Probleme haben. Wenn Du einen neuen Kuchenteig anrührst, nimmst Du ja auch gewaschenes Geschirr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hebelek
24.06.2016, 04:04

Das ist eben mein Problem. Ich tu mir schwer dabei den Kontakt ruhen zu lassen. Ich habe damals wegen meiner Ex viele Freunde verloren (ja, sie war ein Biest) und habe mir vorgenommen diesen Fehler nicht nochmal zu begehen, da mir diese Leute bis heute nicht verzeihen konnten. Nun war anfangs alles ok in der Beziehung und jetzt stehe ich wieder an diesem Punkt. Und ich neige meistens dazu mich für meine Freundin zu entscheiden und dafür andere Leute durch den Kontaktabbruch zu verletzen

0
Kommentar von Herb3472
24.06.2016, 04:12

Ich weiß ja nicht, wie dick Deine Freundschaften sind, aber ich habe mir daraus kein Problem gemacht. Neue Freundin bzw. Frau = neues soziales Umfeld. Die einzigen Menschen, zu denen ich die ganzen Jahre über Kontakt hielt, waren und sind meine Söhne, und fallweise einige Schulkollegen. Teilweise hatte sich der Konraktabbruch auch automatisch ergeben, wenn ich wo anders hingezogen bin. Heute (seit 16 Jahren) wohne ich 250 km von meiner Heimatstadt entfernt, da ist es eigentlich normal, dass man sich aus den Augen verliert.

0

An sich habe ich den Grundsatz: Wenn mich meine Partnerin vor die Wahl stellen würde: Entweder sie, oder eine/mehrere (freundschaftliche) Freunde/innen, würde ich ganz klar meine Freundschaften präferieren. Zumal viele von ihnen schon so etwas wie Familie für mich geworden sind - aber auch aus anderen Gründen. Und jemand, der mich vor eine solche Wahl stellt, ist niemand, mit dem ich zusammensein möchte.
Allerdings ist das bei dir ein Spezialfall. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich deine neue Freundin mit der Situation sehr unwohl fühlt. Immerhin schwirrt deine Ex dann noch immer irgendwo in deinem Umfeld herum. In einer solchen Situation würde ich wohl ähnlich empfinden. Und auch, wenn gegenseitiges Vertrauen der wichtigste Grundbaustein einer gesunden romantischen Beziehung ist, ist Vertrauen auch etwas, das besonders am Anfang einer frischen Beziehung erst über die Zeit wachsen und reifen muss.

Ich würde daher einen Kompromiss eingehen: Wie wäre es, wenn du den Kontakt zu der Schwester deiner Ex erst einmal eine Weile schleifen lässt, bis das nötige Vertrauen da ist, dass deine Partnerin kein Problem mehr damit hätte?
Alternativ würde ich ihr - so unschön es klingen mag - anbieten, dass sie "kontrollieren" darf. Sprich: Den Schriftverkehr und sonstiger Kommunikation und Treffen beiwohnen darf. Es kann am Anfang enorm helfen ihr das nötige Vertrauen in dich zu geben, sodass sie sich bezüglich deiner Ex keine Sorgen macht.

Beziehungen sind ein geben und nehmen. Letztlich ist das Geheimnis nur die Kunst Kompromisse zu finden. Unterhalte dich in Ruhe mit deiner Partnerin und versucht gemeinsam eine Lösung zu finden, mit der möglichst ihr beide zufrieden bzw. glücklich wärt.
Es wäre schade, wenn die Beziehung nun nur daran scheitert, da ihre Position ja durchaus verständlich ist. Aber es wäre auch bedauerlich, wenn du nur wegen ihr gewisse Freundschaften aufgeben müsstest.

Ein Mittelweg muss also her. Vielleicht greift ihr ja auf meinen Vorschlag zurück.

Ich hoffe die Situation klärt sich zu eurem Besten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja meine ex is damals auch regelrecht durchgedreht als ihre ältere schwester sich an mich ranschmeißen wollte.

Nach meiner erfahrung kannst du nie wissen was die schwestern untereinander geredet haben als die beziehung noch lief. Kann immer gut sein das die damalige freundin geschwärmt hat und dann will die schwester eben auch.

Meine ex hält mir das heute noch vor (haben ne tochter) Obwohl IHRE schwester mich ins bett kriegen wollte.

Ich bin damals nicht drauf eingegangen aber wenn ich so zurückschaue hätt ich ihn einfach versenken sollen stress gibts so oder so ;-)

Viel spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hebelek
24.06.2016, 03:56

Ne also das würde nicht mal in Frage kommen. Natürlich, man kann nie wissen was die geredet haben aber sie ist vergeben und rein kulturell wäre das sogar ein Tabu (kommen aus 2 total verschiedenen Kreisen)

0

Deine Dame hat nen Knall (sorry!) Man kommt doch nicht mit jmd. zusammen, der mit offenen Karten spielt um kurz darauf auszutingeln...
Wenn nichts vorgefallen ist kann ich deine Freundin nicht verstehen.

Aber die Entscheidung triffst du...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hebelek
24.06.2016, 04:00

Naja ob was vorgefallen ist weiß ich nicht (kann das schwer beurteilen) aber die Schwester ist halt so ein Typ, dass sie mir immer schreibt: ich hab dich so lieb und du bist so ein toller Mensch und ich soll immer auf mich aufpassen und dann immer noch so Smileys schickt usw. Ich habe versucht mich in die Lage meiner Freundin zu versetzen und mich würde es wahrscheinlich auch stören wenn sie mit dem Bruder ihres Ex so einen Kontakt haben würde. Und dann überlegt man: wenn es mich stört dann wäre es bloß fair wenn ich es auch lasse. Gleiche Bedingungen für beide! Andererseits ist das alles für mich echt harmlos...aber vielleicht sehe ich das zu locker oder gar falsch

0

Also ich bin jetzt irgendwie der Meinung das die Schwester deiner ex in dich verknallt ist und das könnte ja schon ein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hebelek
24.06.2016, 03:52

Um Gottes Willen, nein. Da ist gar nichts. Wir führen etwas ähnliches wie eine Schwester-Bruder-Beziehung (ich bin ein Einzelkind und genieße das daher etwas). Sie ist zudem glücklich vergeben und sogar kurz vor der Hochzeit. Dies ist also keinesfalls ein zu erwähnender Aspekt. Aber interessanter Gedankengang

0
Kommentar von Izanami118
24.06.2016, 03:55

achsoo okay dann kann man das jetzt streichen. Du hast ja nicht geschrieben wie alt ihr seid und alles, daher konnte ich das nicht wissen. Ja also am besten noch mal mit deiner freundinn reden. Sag ihr da ist nix und wird nie was sein. Zumal sie heiraten wird .

0

Was möchtest Du wissen?