Frage von macemy09, 37

Soll ich Kontakt mit dem Ex aufbauen?

Also hier zu meiner Situation.Vor ein paar Tagen hat mein Ex mit mir Schluss gemacht.. wir waren zwar nur 2 Monate zusammen aber es war keine schlechte Beziehung. Wir haben uns auch nicht so oft gesehen da er arbeitet bis spät abends und nicht in der selben Gegend wohnt. Ich weiß es waren nur 2 Monate aber ich war schon mal in einer Beziehung die 5 Monate gedauert hat und diese war nicht einmal annähernd so schön war wie diese. Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Zeit sondern auf die Qualität der Beziehung an. Einen Tag bevor er Schluss gemacht hat war ich noch bei ihm und es war alles so schön wie immer aus Erfahrungen hab ich auch keine Anzeichen gemerkt dass er Schluss machen könnte. Nicht mal eine Woche bevor er Schluss gemacht hat hat er mir noch geschrieben wie perfekt es wäre wenn ich in seinem armen aufwachen würde. Als ich das letzte mal bei ihm war hat er mir noch so stolz sein erstes Auto gezeigt und gesagt sobald er 18 wird (in 3 Wochen) würde es leichter sein und öfter zu sehen. Er hat sogar noch erwähnt dass er es kaum glauben kann dass in 3 Tagen (gestern) unser Monats Tag ist. Auf jeden Fall ein Tag nachdem ich bei ihm war habe ich ihm guten Morgen geschrieben. Er hat wie immer geantwortet mit guten Morgen. Ich hatte ihm noch nicht geschrieben und ungefähr 2 Stunden später hat er mit mir Schluss gemacht. Ich kann den Grund verstehen. Er hat gesagt er hat keine Zeit für eine Beziehung da er Abschluss Prüfungen hat wegen seiner Ausbildung und er muss den Führerschein noch abschließen und er arbeitet bis abends ich verstehe dass es stressig ist und wir uns die nächste Zeit wahrscheinlich nicht gesehen hätten wegen seinem Stress. Ich will ihm nicht im weg stehen da es mir wichtig ist dass er seine Prüfungen schafft. Ich habe ihn dass auch geschrieben dass es mir für ihn wichtig ist mehr nicht weil ich weiß er hat geradek eine Zeit für einen Trennungs stress... Ich hab mehrere Gründe warum Mir die Beziehung wichtig war deswegen tut es auch so weh auch wenn es längere Beziehungen gibt. Wir haben uns im guten getrennt wir haben uns kaum gestritten und er hat gesagt es liegt nicht an mir sondern an dem Druck den er hat und dass glaube ich ihm weil er ein sehr direkter Mensch is wenn er ein Problem mit mir hatte dann hätte er es gesagt. Auf jeden Fall was ich jetzt frage ist für jeden anders nehme ich mal an. Aber ich will ihn nicht verlieren.. es geht mir nicht um die Beziehung sondern um den Menschen. Ich will ihn als Menschen nicht verlieren weil er kein schlechter Mensch ist.. Ich bevorzuge es wenn ich mit dieser Person noch Kontakt habe.. Mir würde es mehr weh tun keinen Kontakt zu haben und vergessen zu werden dass weiß ich da es von meiner ersten Beziehung manchmal immer noch weh tut zu wissen dass man vergessen ist. Würdet ihr nochmal versuchen Kontakt aufzubauen? Er hat in 3 Wochen Geburtstagd a würde ich ihn wieder anschreiben :) danke im vorraus.

Antwort
von macemy09, 17

Also aus irgendeinem Grund ist die Frage nicht dabei... Hier ist sie nochmal für alle:

Also hier zu meiner Situation.Vor ein paar Tagen hat mein Ex mit mir Schluss gemacht.. wir waren zwar nur 2 Monate zusammen aber es war keine schlechte Beziehung. Wir haben uns auch nicht so oft gesehen da er arbeitet bis spät abends und nicht in der selben Gegend wohnt. Ich weiß es waren nur 2 Monate aber ich war schon mal in einer Beziehung die 5 Monate gedauert hat und diese war nicht einmal annähernd so schön war wie diese. Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Zeit sondern auf die Qualität der Beziehung an. Einen Tag bevor er Schluss gemacht hat war ich noch bei ihm und es war alles so schön wie immer aus Erfahrungen hab ich auch keine Anzeichen gemerkt dass er Schluss machen könnte. Nicht mal eine Woche bevor er Schluss gemacht hat hat er mir noch geschrieben wie perfekt es wäre wenn ich in seinem armen aufwachen würde. Als ich das letzte mal bei ihm war hat er mir noch so stolz sein erstes Auto gezeigt und gesagt sobald er 18 wird (in 3 Wochen) würde es leichter sein und öfter zu sehen. Er hat sogar noch erwähnt dass er es kaum glauben kann dass in 3 Tagen (gestern) unser Monats Tag ist. Auf jeden Fall ein Tag nachdem ich bei ihm war habe ich ihm guten Morgen geschrieben. Er hat wie immer geantwortet mit guten Morgen. Ich hatte ihm noch nicht geschrieben und ungefähr 2 Stunden später hat er mit mir Schluss gemacht. Ich kann den Grund verstehen. Er hat gesagt er hat keine Zeit für eine Beziehung da er Abschluss Prüfungen hat wegen seiner Ausbildung und er muss den Führerschein noch abschließen und er arbeitet bis abends ich verstehe dass es stressig ist und wir uns die nächste Zeit wahrscheinlich nicht gesehen hätten wegen seinem Stress. Ich will ihm nicht im weg stehen da es mir wichtig ist dass er seine Prüfungen schafft. Ich habe ihn dass auch geschrieben dass es mir für ihn wichtig ist mehr nicht weil ich weiß er hat geradek eine Zeit für einen Trennungs stress... Ich hab mehrere Gründe warum Mir die Beziehung wichtig war deswegen tut es auch so weh auch wenn es längere Beziehungen gibt. Wir haben uns im guten getrennt wir haben uns kaum gestritten und er hat gesagt es liegt nicht an mir sondern an dem Druck den er hat und dass glaube ich ihm weil er ein sehr direkter Mensch is wenn er ein Problem mit mir hatte dann hätte er es gesagt. Auf jeden Fall was ich jetzt frage ist für jeden anders nehme ich mal an. Aber ich will ihn nicht verlieren.. es geht mir nicht um die Beziehung sondern um den Menschen. Ich will ihn als Menschen nicht verlieren weil er kein schlechter Mensch ist.. Ich bevorzuge es wenn ich mit dieser Person noch Kontakt habe.. Mir würde es mehr weh tun keinen Kontakt zu haben und vergessen zu werden dass weiß ich da es von meiner ersten Beziehung manchmal immer noch weh tut zu wissen dass man vergessen ist. Würdet ihr nochmal versuchen Kontakt aufzubauen? Er hat in 3 Wochen Geburtstagd a würde ich ihn wieder anschreiben :) danke im vorraus.

Antwort
von heidemarie510, 11

Ach du grüne Neune! Von null auf Hundert, was Dein Text betrifft! Da wäre gelegentlich ein Absatz ganz gut, damit sich das besser lesen lässt!

Weißt Du, Ihr beiden seit noch sehr, sehr jung! Und ich glaube Deinem Freund auch, was er sagt, das mit dem Prüfungsstress und so. Ich würde Dir vorschlagen, ihn vollkommen in Ruhe zu lassen. Wenn er Dich wirklich mag, dann wird er sich bei Dir ganz von alleine melden, wenn er den Stress hinter sich gebracht hat und er vielleicht auch gute Neuigkeiten hat.

Es ist immer besser, Du verhältst Dich jetzt zurückhaltend, genau so, wie er es möchte. es ist nicht besonders klug, ihm jetzt noch hinterher zu laufen, das macht Dich für ihn uninteressant, glaub mir das!

Ich kann mir auch vorstellen, dass es Dir sehr weh tut. Zumal Du davon eiskalt erwischt wurdest.

Aber...derjenige, der sich trennen möchte, sendet Signale aus, die man/frau nicht immer sieht oder sehen will. Das passiert im Unterbewusstsein. Aus Deiner Sicht war alles wunderschön, er hat das ganz anders gesehen, verstehst Du mich.

Eins ist ganz sicher, Du bist ein tolles Mädchen und an Dir liegt es tatsächlich nicht. Du wirst solche Erlebnisse in Deinem Leben öfters haben, leider! Mir ging es auch so.

Sogar bis vor fast 2 Jahren, hatte ich eine Beziehung beendet, die mehr als 8 Jahre dauerte. Obwohl ich schon ziemlich alt bin, ist der Liebeskummer unverändert schlimm. Aber, was ich (und auch Du) daraus lernen, ist etwas ganz positives.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück!

Antwort
von XxKingDomixX, 29

Schreib ihr soetwas oder sag ihr (Kommt männlicher) so was wie : Ist viel s.. passiert, wir sind erwachenden geworden und sollten über alles reden .  Also sowas nur wenn ihr richtig krassen Streit hattet oder so wenn es so war das ihr beide nicht mehr wollte. Dann versuch druch freund usw 

Kommentar von macemy09 ,

Also ich bin die Frau und er is der Mann XD Ne es gab keinen Streit..


Ich hab vergessen die Frage zu stellen 0.0

Also hier zu meiner Situation.Vor ein paar Tagen hat mein Ex mit mir Schluss gemacht.. wir waren zwar nur 2 Monate zusammen aber es war keine schlechte Beziehung. Wir haben uns auch nicht so oft gesehen da er arbeitet bis spät abends und nicht in der selben Gegend wohnt. Ich weiß es waren nur 2 Monate aber ich war schon mal in einer Beziehung die 5 Monate gedauert hat und diese war nicht einmal annähernd so schön war wie diese. Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Zeit sondern auf die Qualität der Beziehung an. Einen Tag bevor er Schluss gemacht hat war ich noch bei ihm und es war alles so schön wie immer aus Erfahrungen hab ich auch keine Anzeichen gemerkt dass er Schluss machen könnte. Nicht mal eine Woche bevor er Schluss gemacht hat hat er mir noch geschrieben wie perfekt es wäre wenn ich in seinem armen aufwachen würde. Als ich das letzte mal bei ihm war hat er mir noch so stolz sein erstes Auto gezeigt und gesagt sobald er 18 wird (in 3 Wochen) würde es leichter sein und öfter zu sehen. Er hat sogar noch erwähnt dass er es kaum glauben kann dass in 3 Tagen (gestern) unser Monats Tag ist. Auf jeden Fall ein Tag nachdem ich bei ihm war habe ich ihm guten Morgen geschrieben. Er hat wie immer geantwortet mit guten Morgen. Ich hatte ihm noch nicht geschrieben und ungefähr 2 Stunden später hat er mit mir Schluss gemacht. Ich kann den Grund verstehen. Er hat gesagt er hat keine Zeit für eine Beziehung da er Abschluss Prüfungen hat wegen seiner Ausbildung und er muss den Führerschein noch abschließen und er arbeitet bis abends ich verstehe dass es stressig ist und wir uns die nächste Zeit wahrscheinlich nicht gesehen hätten wegen seinem Stress. Ich will ihm nicht im weg stehen da es mir wichtig ist dass er seine Prüfungen schafft. Ich habe ihn dass auch geschrieben dass es mir für ihn wichtig ist mehr nicht weil ich weiß er hat geradek eine Zeit für einen Trennungs stress... Ich hab mehrere Gründe warum Mir die Beziehung wichtig war deswegen tut es auch so weh auch wenn es längere Beziehungen gibt. Wir haben uns im guten getrennt wir haben uns kaum gestritten und er hat gesagt es liegt nicht an mir sondern an dem Druck den er hat und dass glaube ich ihm weil er ein sehr direkter Mensch is wenn er ein Problem mit mir hatte dann hätte er es gesagt. Auf jeden Fall was ich jetzt frage ist für jeden anders nehme ich mal an. Aber ich will ihn nicht verlieren.. es geht mir nicht um die Beziehung sondern um den Menschen. Ich will ihn als Menschen nicht verlieren weil er kein schlechter Mensch ist.. Ich bevorzuge es wenn ich mit dieser Person noch Kontakt habe.. Mir würde es mehr weh tun keinen Kontakt zu haben und vergessen zu werden dass weiß ich da es von meiner ersten Beziehung manchmal immer noch weh tut zu wissen dass man vergessen ist. Würdet ihr nochmal versuchen Kontakt aufzubauen? Er hat in 3 Wochen Geburtstagd a würde ich ihn wieder anschreiben :) danke im vorraus.

Kommentar von XxKingDomixX ,

Genau so sehe ich das auch. Sowas finde ich schade direkt Schluss und kein Ton mehr. Also sowas geht nicht auf heute zu morgen das er seine Meinung ändert. Er hat jetzt den Druck klar aber irgendwann ist dieser auf vorbei ! Also vllt liegt es was anderm. Vllt du die verändert hast. Also ich glaube nicht das von heute auf morgen seine Meinung ändert usw

Kommentar von macemy09 ,

Nein, er hat gesagt das es nicht an mir liegt sonnst hätte er es gesagt so wie ich ihn kenn ich hab auch mit dem besten Kumpel (der auch ein guter Kumpel von mir ist) geredet. Der Kumpel hat gesagt er würde mich noch lieben aber er kommt mit dem Druck nicht klar

Kommentar von XxKingDomixX ,

Er kommt mit den Druck nicht klar. Verständlich. Aber er wird nicht für immer diesen Druck behalten 

Antwort
von heidemarie510, 32

Warum das? Ich habe hier immer mehr das Gefühl, dass das Schreiben eines vernünftigen Satzes oder gar zwei Sätze zur Formulierung einer Frage und zum besseren Verständnis für die Antworter, zu viel Arbeit macht.

Um Deine Frage kurt zu beantworten: Nein, das bringt nichts.

Kommentar von macemy09 ,

Also hier zu meiner Situation.Vor ein paar Tagen hat mein Ex mit mir Schluss gemacht.. wir waren zwar nur 2 Monate zusammen aber es war keine schlechte Beziehung. Wir haben uns auch nicht so oft gesehen da er arbeitet bis spät abends und nicht in der selben Gegend wohnt. Ich weiß es waren nur 2 Monate aber ich war schon mal in einer Beziehung die 5 Monate gedauert hat und diese war nicht einmal annähernd so schön war wie diese. Meiner Meinung nach kommt es nicht auf die Zeit sondern auf die Qualität der Beziehung an. Einen Tag bevor er Schluss gemacht hat war ich noch bei ihm und es war alles so schön wie immer aus Erfahrungen hab ich auch keine Anzeichen gemerkt dass er Schluss machen könnte. Nicht mal eine Woche bevor er Schluss gemacht hat hat er mir noch geschrieben wie perfekt es wäre wenn ich in seinem armen aufwachen würde. Als ich das letzte mal bei ihm war hat er mir noch so stolz sein erstes Auto gezeigt und gesagt sobald er 18 wird (in 3 Wochen) würde es leichter sein und öfter zu sehen. Er hat sogar noch erwähnt dass er es kaum glauben kann dass in 3 Tagen (gestern) unser Monats Tag ist. Auf jeden Fall ein Tag nachdem ich bei ihm war habe ich ihm guten Morgen geschrieben. Er hat wie immer geantwortet mit guten Morgen. Ich hatte ihm noch nicht geschrieben und ungefähr 2 Stunden später hat er mit mir Schluss gemacht. Ich kann den Grund verstehen. Er hat gesagt er hat keine Zeit für eine Beziehung da er Abschluss Prüfungen hat wegen seiner Ausbildung und er muss den Führerschein noch abschließen und er arbeitet bis abends ich verstehe dass es stressig ist und wir uns die nächste Zeit wahrscheinlich nicht gesehen hätten wegen seinem Stress. Ich will ihm nicht im weg stehen da es mir wichtig ist dass er seine Prüfungen schafft. Ich habe ihn dass auch geschrieben dass es mir für ihn wichtig ist mehr nicht weil ich weiß er hat geradek eine Zeit für einen Trennungs stress... Ich hab mehrere Gründe warum Mir die Beziehung wichtig war deswegen tut es auch so weh auch wenn es längere Beziehungen gibt. Wir haben uns im guten getrennt wir haben uns kaum gestritten und er hat gesagt es liegt nicht an mir sondern an dem Druck den er hat und dass glaube ich ihm weil er ein sehr direkter Mensch is wenn er ein Problem mit mir hatte dann hätte er es gesagt. Auf jeden Fall was ich jetzt frage ist für jeden anders nehme ich mal an. Aber ich will ihn nicht verlieren.. es geht mir nicht um die Beziehung sondern um den Menschen. Ich will ihn als Menschen nicht verlieren weil er kein schlechter Mensch ist.. Ich bevorzuge es wenn ich mit dieser Person noch Kontakt habe.. Mir würde es mehr weh tun keinen Kontakt zu haben und vergessen zu werden dass weiß ich da es von meiner ersten Beziehung manchmal immer noch weh tut zu wissen dass man vergessen ist. Würdet ihr nochmal versuchen Kontakt aufzubauen? Er hat in 3 Wochen Geburtstagd a würde ich ihn wieder anschreiben :) danke im vorraus.

Antwort
von konstanze85, 7

Ein liebender Partner trennt sich nicht, weil er viel Stress hat, denn ein Partner ist in stressigen Zeiten eine Stütze, kein Ballast, es sei denn, der Partner fordert viel und belastet den Anderen. Wenn Du meinst, dass Du das nicht getan hast, dann gab es auch keinen Grund für die Trennung, genauer gesagt, war es nicht DER Grund, den er angegeben hat.

Für Dich mag es die schönste Zeit gewesen zu sein,aber für ihn nicht, sonst hätte er diese schönste Zeit ja nicht beendet.

Und wenn es nur am Prüfungsstress gelegen hätte, hätte er ja nicht gleich alles beendet, sondern sich mehr Ruhe gewünscht, bis der Stress vorbei ist.

Es ist ja schön, dass er für Dich ein wertvoller Mensch ist, den Du nicht aus DeinemLeben verlieren willst, aber sei ehrlich zu Dir, das ist nicht der Grund, aus dem Du den Kontakt nicht verlieren willst. Der Grund ist, dass Du noch viel für ihn empfindest und ihn zurück haben willst, zurück in eine Beziehung.

Zum Geburtstag gratulieren kannst Du ihm ja, aber mehr sollte da nicht von Deiner Seite kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten