Frage von Livinginacity, 68

Kontakt halten oder mit Person abschließen?

In meiner alten Klasse musste ich leider jahrelanges Mobbing durchmachen und ich habe mich damals einer Lehrerin anvertraut bei der ich keinen Unterricht hatte, und sie hat mir in der Zeit echt geholfen und sich für mich eingesetzt obwohl ich mit ihr im Grunde nicht viel zutun hatte. Und auch so zwischen durch hat sie gefragt ob alles ok ist. Dann bin ich sitzen geblieben und in ihre Klasse gekommen und im Grunde hat sie soweit eine hohe Meinung über mich und allgemein kann ich mit ihr auch über Dinge reden, die mich belasten. Vielleicht hat sich über die Zeit ein gewisses Vertrauensverhältnis entwickelt. Ich kenne die Person seit 3 Jahren und die weiß noch genau, wie man sich kennengelernt hat und meine ganze Vorgeschichte miterlebt hat. Die meinte dass ich ein sehr spezieller Mensch sei und meint wen was ist, dass man zu dieser Person kommen kann. Einerseits würde wenn ich Kontakt halten würde,daran erinnert werden dass ich gemobbt wurden bin. Ich möchte mir dieser Zeit komplett abschließen. Anderseits wäre es irgendwie schade und vielleicht würde ich es doch am Ende bereuen.

Antwort
von Berlinfee15, 27

Guten Abend,

es ist verständlich, dass Du einen Teil Deiner Vergangenheit vergessen möchtest, aber....warum denn ausgerechnet auch die Person -in Deinem Fall eine Lehrerin- die Dir jahrelang eine kompetente Stütze gegeben hat?

Kurioserweise vergisst man selten negativ Fakten, dafür treten oft positive Dinge in den Hintergrund. Bedeutet, Deine schlechten Erfahrungen wirst Du im laufe einer Zeit X verdrängen, aber nie vergessen.

Ein kommender Abstand zu dieser Lehrerin -wird auch durch Kontakt- langsam verblassen, sich verändern. Nur, hast Du so "griffbereit" einen Menschen an Deiner Seite -der mit "Grundwissen" über Deine Person- Dir weiterhin hilfreiche Linien aufzeigen darf.

Das solltest Du ebenfalls bedenken.

Alles Gute für Dich!

Antwort
von fitnesshase, 33

Du redest als wäre das eine Freundin von dir... Das ist deine Lehrerin, da musst du jetzt durch... Falls sie dich nochmal darauf anspricht dann kannst du ja sagen dass du das Thema für dich abgeschlossen hat und dann wird sie es sicherlich dabei belassen

Antwort
von Nikolay78, 15

Hallo,

den Kontakt abzubrechen halte ich mich unangebracht, denn scheinbar hat dir dieser Mensch sehr geholfen und ist jetzt noch wichtig für dich.

Ich würde bei einem Treffen ganz offen darüber sprechen und sagen, dass du sehr dankbar für die Hilfe bist, aber gern mit der Vergangenheit abschließen willst und das kein Thema mehr sein sollte. Ich denke die Person hat mehr als Verständnis dafür. 

Alles Gute!

Antwort
von JanRuRhe, 24

Das kann hier keiner für dich entscheiden.
Verdrängen kannst du die Mobbingzeit nur bedingt. Vergessen nie. Wenn dir eine Art Freundschaft wichtig ist, empfehle ich andere Themenwelten mit ihr zu besprechen.

Antwort
von ivana211, 25

" Einerseits würde wenn ich Kontakt halten würde,daran erinnert werden dass ich gemobbt wurden bin. Ich möchte mir dieser Zeit komplett abschließen. Anderseits wäre es irgendwie schade und vielleicht würde ich es doch am Ende bereuen. "  ich sage jetzt mal etwas ganz verwerfliches und hoffe mal du verstehst warum ich dich zum denken bringen möchte. 

Was kann die Frau dafür dass du gemobbt wurdest? Sie hat dir 3 Jahre geholfen und jetzt wo dein Problem nicht mehr da ist willst du sie einfach so emotional "entsorgen" ? 

Du bist zu dem geworden was man aus dir gemacht hat. Es ist seelisch schwach wenn du nur deine eigenen Ziele vor Augen hast. Tut mir Leid wenn es sich nicht toll anhört, leider spiegelst du genau dass was man dir angetan hat wieder. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten