Frage von BigBootyJohnson, 32

Konstuktionsanleitung für nukleare Sprengkörper?

Hat da jemand nen Plan für einen H+Sprengkörper? Für nen Vortrag

Antwort
von TW0NK, 32

BAUANLEITUNG

1.) Besorgen Sie sich zunächst einmal etwa 100. Pfund (etwa 50 kg) Waffengeeignetes Plutonium ( Plutonium Pu) Ordnungszahl 94 ist ein radioaktives Element was beim Zerfall von Neptuniurn entsteht und in seinen chemischen Eigenschaften dem Uranium, Jupitenum und Marsium ähnelt). Ein Atomkraftwerk oder eine Wiederaufbereitungsanlage empfiehlt sich hierfür nicht da das Fehlen größerer Mengen Plutonium die Ingenieure die dort arbeiten , recht unglücklich machen kann. Ich empfehle Ihnen sich mit der örtlichen Terroristenorganisation oder dem Jungunternehmer aus Ihrer Nachbarschaft in Verbindung zu setzen.

2.) Bitte denken Sie daran, dass Plutonium, besonders reines, angereichertes Plutonium etwas gefährliches ist. Waschen Sie sich daher jedes Mal nach dem Basteln gründlich mit warmem Wasser und Seife die Hände. Außerdem sollten Sie Ihren Kindern und Haustieren nicht erlauben, mit Plutonium zu spielen oder essen. Übriggebliebener Plutoniumstaub eignet sich übrigens hervorragend um lästige Insekten zu vertreiben. Sie können die Substanz gerne in einem Bleibehalter aufbewahren, falls Sie auf Ihrem örtlichen Schrottplatz gerade etwas geeignetes finden. Aber eine alte Kaffeedose tut es eigentlich genauso gut.

3.) Formen Sie jetzt einen Metallkasten , in dem Sie die Bombe aufbewahren können. Die meisten handelsüblichen Metallfolien können so gebogen werden , dass man sie ohne weiteres als Briefkasten , Henkelmann oder VW-Käfer tarnen kann.

4.) Ordnen Sie das Plutonium in 2 Halbkugeln an , die etwa 4 cm voneinander entfernt sind.

5.) Nun besorgen Sie sich ungefähr 200 Pfund (400 kg) Trinitrotoluol (TNT). Ein guter Plastiksprengstoff wäre zwar viel besser , macht aber auch viel mehr Arbeit. Ihr hilfsbereiter Hardware-Spezialist wird Sie sicher gerne damit versorgen

6.) Befestigen Sie das TNT auf den Halbkugeln, die Sie in Schritt 4 geformt haben. Falls Sie keinen Plastiksprengstoff verwenden, scheuen Sie sich nicht das TNT mit Uhu Pattex oder irgendeinem Modellbaukleber festzumachen. Sie können auch gefärbten Klebstoff verwenden, aber man muss hier nicht unbedingt übertreiben.

7.) Verstauen Sie. nun das Ergebnis Ihrer Bemühungen aus Schritt 6 in dem Behälter aus Schritt 3. Benutzen Sie einen starken Kleber wie z.B. Acrylkleber um die beiden Halbkugeln sicher im Briefkasten zu befestigen. So vermeiden Sie zufällige Detonationen, die durch Vibrationen oder falsche Behandlung ausgelöst werden könnten.

8.) Um die Bombe zur Explosion zu bringen, besorgen Sie sich eine Fernsteuerung, wie man sie für Modellflugzeuge oder kleinen Autos verwendet. Mit geringer Mühe kann man so einen ferngesteuerten Kolben bauen , der auf die Sprengkapsel schlägt und so eine kleine Explosion auslöst. Ich empfehle Platzbald weil dies pfandfreie Einwegkapseln sind.

9.) Verstecken Sie jetzt die Bombe vor Nachbarn oder Kindern. Ihre Garage ist dafür ungeeignet, wei1 sie meist sehr feucht ist und die Temperaturen erfahrungsgemäß stark schwanken. Es hat sich gezeigt, daß Atombomben unter instabilen Bedingungen spontan detonieren. Der Geschirrschrank oder der Platz unter der Küchenspüle sind dagegen vorzüglich geeignet.

10.)FERTIG! ! Jetzt sind Sie der stolze Besitzer einer thermonuklearen Bombe. Sie ist der Partygag und dient im Notfall der nationalen Verteidigung

So FUNKTIONIERT ES

Im Prinzip wird die Bombe gezündet, wenn das explodierende TNT das Plutonium zu einer kritischen Masse zusammenpresst. Die kritische Masse führt dann zu einer Kettenreaktion. Und schon haben Sie Ihre Megatonnen-Explosion!

TIP: Halten Sie bei der Zündung einen Sicherheitsabstand von mindestens 3 Metern und tragen Sie eine Schutzbrille. Sonst kann für nichts garantiert werden.

Kommentar von BigBootyJohnson ,

Sehr schön danke;) Hast du das alles geschrieben?

Kommentar von TW0NK ,

Ist Geheim. 

Kommentar von BigBootyJohnson ,

Hmm ich nehme an du bist ein Nuklearwissenschftler..

Kommentar von TW0NK ,

Vielleicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten