Konsequenzen bei einer Fahrerflucht in Sachen Sachschaden in der Probezeit ( kein Unfall mit nem anderen Wagen) ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte erst angst bin es aber nach einer halben Stunde drinne melden gegangen.

Genau genommen hast Du Dich strafbar gemacht.

ABER: Da niemand den Unfall bemerkt hat wird man ihn zeitlich auch nicht zuordnen können - Du hast also mit Deiner verspäteten Meldung des Schadens gerade noch das Richtige getan. Das der Schichtleiter Dich gehen lies ohne Deine Personalien aufnehmen zu wollen soll nicht Dein Problem sein - Du hattest dazu die Bereitschaft gezeigt und nur das ist entscheidend.

Ich denke nicht das Du davon noch etwas hörst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar mehr Informationen wären hilfreich.

Gab es Zeugen?
Dann hast du möglicherweise Probleme.

Was für ein Unfall war es genau?

War es Tag oder Nacht?
Hat dein Wagen einen erheblichen Schaden. Ist es auffällig.
Fährst du in die Werkstatt (und zahlst Bar als junger Kerl). Kann man ins grübeln kommen.

Hast du eine Vollkaskoversicherung musst du es schildern. Und gibt es Ungereimtheiten kann die Versicherung Probleme machen und zahlt nicht.

Hatte mal einen Arbeitskollegen der hatte mit einem Dienstwagen Unfallflucht begangen ist in einen graben und zähen gebrettet. Er hatte keine Probezeit mehr. Und musste seinen Führerschein für drei Monate abgeben.

In der Probezeit musst du Nachschulung machen, Probezeit wird verlängert, eventuell Abgabe des Führerscheins und während der Abgabe wird deine Probezeit unterbrochen und drangehängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timoti95
14.04.2016, 17:18

Das war an einer Fastfoodkette ich bin gegen eine Sprechsäule am Drive In geknallt und es hat ne Beule bekommen.  Ich hatte erst angst bin es aber nach einer halben Stunde drinne melden gegangen.  Ein Mitarbeiter hat den Schichtleiter gerufen und der kam raus guckte es sich an und meinte er bräuchte mein Namen undso weiter.  Ich hab gesagt ich wäre in der Probezeit und habe voll Angst das was passiert.  Der meinte dann nur,,  Ja dann komm geh".  Hab auch nen Freund als Zeuge.  Hab aber Angst das die Firma mich trotzdem als Flüchter anzeigt.  

0
Kommentar von Schneefall222
14.04.2016, 20:12

Wenn dein Freund als Zuege da hast, ist es ja gut. Der Deine Aussage bestätigen kann. Lass dich bei unsicher mal beraten beim Anwalt für Verkehrsrecht oder ähnliches ob du was zu befürchten hast.

0

Der § 142 StGB gibt auch das Strafmaß vor. In Frage kommen:

Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren gemäß § 38 StGB oder

Geldstrafe gemäß § 40 StGB

Daneben drohen in strafrechtlicher Hinsicht auch

die

Entziehung der Fahrerlaubnis

gemäß § 69 StGB und

die

Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis

gemäß § 69a StGB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timoti95
14.04.2016, 16:39

Auch bei Sachschaden? 

0

Was möchtest Du wissen?