Frage von RichBoyLP, 30

Konsequent abnehmen, Tipps?

Ich gehe sied ein paar Wochen regelmäßig in der Woche in eine Fitnessstudio und esse möglichst wenig fette Sachen und zum Abend kaum Kohlenhydrate . Hat sonst noch jemand ein paar Tipps damit ich meinen dicken Bauch wegbekomme und generell abnehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gallifrey, 16

Eins noch

9. Plateau Phasen gibt es immer wieder mal zwischen durch ist auch normal das mal ein paar Tage sich nichts tut, wiege dich einmal die Woche nicht Täglich dann ist das einfacher zusehen. Und nicht demotivierend wenn sich mal ein nichts tut weil man es net mitkriegt.

10. Fast-Food ist böse, nicht ganz. Junk-Food also MC oder King ja, Kebap oder ein Subway Sandwich hingegen sind ok, ein Kebap liegt in der Regel zwischen 500 Kcal und 700 Kcal je nach gewicht eben, das ist als Hauptmahlzeit ok, solang man nicht 3 Stück davon isst.

Brötchen und Kornflakes sind richtige Energiepakete die Kurzzeitig viel Energie liefern. 100 g Weizenbrötchen haben 266 Kcal, 100 g Kornflakes je nach Sorte 250 Kcal - 400 Kcal, also nur dein Frühstück mal die Wurst weggelassen die fällt hier nicht ins Gewicht 2 Brötchen 200 Kcal Kornflakes mal von 100 g was ne kleine Schale ist ausgegangen 300 Kcal milch und co. mal ausser acht gelassen sind schon leicht 500 Kcal vor dem Mittagessen, das ist eigentlich vertretbar wenn man Körperlich Aktiv ist. Wasser Trinken ist ok, ich bin da mehr der Cola Zero Fan, hat fast keine Kalorien. Dein Abendessen ist auch Kalorientechnisch ok, dann muss das Kantinenessen ja richtig Energie haben, vielleicht wenn du damit anfängst kleiner Tipp Vollkorn Produkte sind für den Körper generell besser und liefern über einen langen zeitraum Energie also man ist länger satt, bei der gleichen menge an Kalorien. Weizenbrot ist zwar lecker, verursacht aber nur einen kurzen Energieschub.

Kommentar von RichBoyLP ,

Vielen Dank! Aber Cornflakes, könnte ich auch immer durch Obst/Gemüse ersetzen oder? Das würde sich sicherlich auch positiv auswirken?

Antwort
von Gallifrey, 30

Hallo, also ich habe seit Februar 80 Kg abgenommen, und war nicht einmal im Fitnessstudio oder sonst groß Sportlich aktiv. Fitnessstudios dienen wie der Name schon sagt der Fitness, also gut für Kondition aber nicht sehr effizient beim Abnehmen da der Kalorienverbrauch der meisten gängigen Sportarten im Verhältnis zu der Zeit eher gering ist. Da ich nicht weis in welchem Rahmen du Abnehmen möchtest also wie groß du bist und welches Gewicht du hast, wie dein Tagesablauf und dein Energieverbrauch ist kann ich dir erstmal nur ein paar Basics mit auf den Weg zur Traumfigur geben.

1. Diät ist absolut sinnlos und war es auch schon immer.

2. Der Weg zum dauerhaften Schlanksein ist eine Umstellung der Ernährung, sich bewusst und sinnvoll zu ernähren ist das Einzige was hilft.

3. Verzichten macht Mürbe. Wenn du Heißhunger auf etwas hast, iss es, es macht keinen Sinn sich zu quälen, es ist eine Frage der Menge und der Häufigkeit. Du nimmst nicht gleich wieder zu wenn du mal eine Pizza oder nen Stück Kuchen isst, sollte nur nicht jeden Tag auf dem Speiseplan stehen.

4.Disziplin. Aller Anfang ist schwer, mich hat es anfangs auch genervt das ich jede Zutat und jedes Gericht genau abgewogen und die Kalorien ausgerechnet habe, nach ein paar Wochen kennt man die Produkte und muss nichtmehr alles in Tabellen nachschlagen und auch die Mengen werden leichter einzuschätzen, man muss nur am Ball bleiben.

5. Der Kopf entscheidet, eine Umstellung kann nur erfolgreich sein wenn man es vom Kopf her auch wirklich will, mit ich Versuchs mal son bisschen wird das nichts. Es gibt ein tun oder nicht tun(sagte Yoda schon mal).

6.Glaub nicht an diese unsinnigen Mythen, die einem immer und immer wieder aufgetischt werden weil irgendwer wieder irgendwo was gehört hat, und das wirst du oft hören diese ganzen Mainstream Aberglauben sowie dein Freundeskreis feststellt das du abnimmst. Das weiß jeden Tag wieder einer was ganz tolles. Es gibt dutzende Shakes und Zeugs, aber zielt alles auf das gleiche ab, ersetzen einer Mahlzeit mit viel Kalorien durch irgendwas mit weniger Kalorien, das ist alles.

7. Ich kenne deine derzeitige Ernährung zwar nicht und deinen Tagesablauf aber generell kannst du schon mit 1500Kcla am Tag abnehmen, 1000Kcal natürlich etwas mehr, kommt immer drauf an was machbar ist im Einzelfall. Grundsätzlich kannst du rechnen dass du um 1 Kg abzunehmen 7000 Kcal einsparen musst.

8. Als erstes solltest du dir Bewusst darüber werden was du Täglich isst und wieviel Kalorien es hat, Teigwaren also Produkte aus Mehl zum Beispiel haben mehr Kalorien als ein Steak.Roggenbrot liegt zum Beispiel um 190 Kcal/100 g, Schweinefilet um 115 Kcal/100 g, und Geflügel noch darunter, es macht Sinn sich das genauer anzuschauen was man isst.

Kommentar von RichBoyLP ,

Naja, zur Zeit gehe ich noch in die Schule. Also jeden tag Kantinen Mittag. Zum Frühstück ein Brötchen mit Wurst oder Käse und eine Schale Cornflakes. Zweites Frühstück in der Schule nochmal ein Brötchen. Trinken tue ich aber nur Wasser. Zum Abendbrot einen Salat und oder ein - 2 schnitten mit Wurst oder Käse. Chips, McDonalds etc probiere ich wie schon gesagt zu vermeiden

Antwort
von Gallifrey, 7

Du wärst überrascht wieviel Kalorien Obst hat. 100 g Banane haben 89 Kcal  Apfel ist da schon etwas besser mit 52 Kcal/100 g, deutlich besser als Kornflakes, ja und sicherlich auch Vitaminreicher. Aber auch hier muss man auf die Kalorien achten.

Antwort
von xmyrax, 25

Du könntest dir einen Ernährungsplan erstellen damit du einen besseren Überblick über das hast was du zu dir nimmst. Lg, hoffe ich konnte ein wenig helfen. 💗

Kommentar von RichBoyLP ,

Hast du vielleicht einen Link, zu einer Seite wo man das am besten machen kann?

Kommentar von xmyrax ,

Ja, du kannst es mal mit www.ernaehrungsplan-kostenlos.de/ernaehrungsplan/kostenlos.html#.VI8QbOldapQ probieren.
Es gibt allerdings auch viele gute Apps!

Antwort
von Fugia, 19

Joggen / Schwimmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community