Frage von strakederX, 54

Konnte man in der DDR Paderborner Export kaufen?

Ich wollte mal fragen ob einer Weiß, ob man in der DDR Paderborner Export kaufen konnte!

Antwort
von Lazarius, 16

Die DDR kaufte für Devisen nur das Nötigste.
Es gab in der DDR genug gute und beliebte Biersorten, um den Bedarf der Biertrinker zu decken.

Antwort
von lupoklick, 3

Man konnte sogar im "Westen" Holsten-Bier kaufen, das in LÜBZ gebraut wurde.... 

Bei "Engpässen" half man dem "Klassenfeind" für DEVISEN gern  :-)))

Antwort
von dataways, 21

Nein, das gab es in der DDR nicht. Wozu auch? Das hätte ja Devisen gekostet. Das Zeug hat es ja vor der Wende noch nicht einmal nach Westberlin geschafft.

Antwort
von Lewbronstein12, 34

Paderborner gibt es überall!! Auch in der DDR!

Kommentar von abibremer ,

Präsens???? Da es die DDR nicht mehr gibt, kann es dort auch kein Bier geben: Die Marke wäre egal!

Antwort
von Everklever, 21

Klar doch. Wenn man die richtige Währung für den Einkauf hatte:

Erich Honecker war zum ersten Mal in Westdeutschland auf Staatsbesuch. Fiebernd erwarten seine Parteifreunde ihn bei seiner Rückkehr:
"Genosse Staatsratsvorsitzender! Wie ist es denn nun in der Bundesrepublik?"
"Wie bei uns! Für Westgeld bekommst du alles ..."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community