Konkrete Themen für Facharbeit in Geschichte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Von 9/11 würde ich aufgrund der zeitlichen Nähe abraten. Du wirst Schwierigkeiten bekommen dieses Ereignis in einen geschlossenen historischen Kontext einzuordnen. Deine Arbeit würde sich vermutlich in einem sehr schwammigen, spekulativen Bereich ohne schlüssiges Ergebnis befinden. Du  brauchst aber, wie du selbst schon erkannt hast, ein konkretes Problem bzw. eine Fragestellung um deine Arbeit thematisch einzugrenzen und dein Thema  herunter zu brechen.

Im Bereich Verbrechen gegen die Menschheit im 20. Jahrhundert gibt es eine relativ große Bandbreite an Themen. Du kannst dich zum Beispiel mit dem Völkermord an den Armeniern beschäftigen. Herunterbrechen kannst du das Thema, indem du dich nur mit einem Aspekt beschäftigst. Zum Beispiel nur mit dem heutigen Umgang dieses Genozides in der Türkei. Oder nur mit der Frage, inwiefern das deutsche Kaiserreich eine Mitschuld an den Ereignissen trägt bzw. ob es überhaupt eine Schuld trägt. Immer gut ist es, einen Vergleich aufzustellen. Hier würde sich zum Beispiel eine Gegenüberstellung mit der Aufarbeitung dieses Genozides in Deutschland anbieten. Andere ähnliche Themen in diesem Bereich sind die Vernichtung der Herero in Südwestafrika oder die der Tutsi in Ruanda. 

Ein sehr spannendes, in eine völlig andere Richtung gehendes Thema ist die Auseinandersetzung mit der Borgia-Familie. Eine sehr sagen umworbene spanische Adelsfamilie, welche mit Alexander VI.und Kalixt III. im 15./16. Jahrhundert zwei Päpste stellte. Hier könntest du  sowohl die Situation Italiens unter der Herrschaft der Borgia untersuchen als auch eine Arbeit zu den sich, rund um die Familie drehenden, Mythen(Inzest, Mord, Anfertigung von Gift, Orgien am Hof...) anfertigen. Bei letzterem Thema ist es sinnvoll herauszuarbeiten, welche Gerüchte der Wahrheit entsprechen und welche nur ein Mythos sind. Außerdem wodurch diese Mythen entstanden sind und wie sie sich so lange halten konnten.

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann wurde erstmals der Begriff Terrorismus verwendet?

Mit offenen Karten - Terrorismus 1/3 - Ursprünge und ...

▶ 9:24

youtube.com/watch?v=12splAZ0CG4

26.12.2013 - Hochgeladen von Fiezzar

Mit offenen Karten -

Terrorismus

1/3 - Ursprünge und Geschichte. Fiezzar ...

Geschichte des Terrorismus - DIE WELT

.welt.de/print-wams/article105770/Geschichte-des-Terrorismus.html

25.01.2004 -

Das Wort "

Terrorismus

" fand erstmals während der ... Jahrhundert: politischer

Terrorismus

mit revolutionärer Zielsetzung ("Propaganda der ...

Google:Anfänge des Terrorismus

Google/Video:  Anfänge des Terrorismus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Thema Nine eleven ist noch gar nicht so lange her. Unter Geschichte verstehe ich einen Zeitraum, der schon etwas länger zurückliegt. Das ist mein Gedankengang. Es war in der Vergangenheit, sicher, aber das ist dann schon sehr kurzfristig gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

das Problem bei 9/11 ist, das du nicht zweifelsfrei sagen kannst ob es ein Inside Job oder einfach der Anschlag war wie er offiziell dargestellt wird.

Themen gibt es viele, z.B. die auf Grund von Lügen durchgeführten Irakkriege der USA, Terrorismus gegen die eigene Bevölkerung, False Flag Operationen .. es gibt sooooviel Zeug ..

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es moderne Geschichte sein soll, warum nimmst du dann nicht unser Zeitalter? Die digitale Revolution und wie sich die Welt seit ihr verändert hat.

Da kannst du noch haufenweise Zeitzeugen befragen Eltern und Großeltern, die weder Internet noch Handys hatten und noch wussten wie man Briefe schreibt ;)

Oder geh in die ganz andere Richtung und vergleiche die Leistungen unserer eiszeitlichen Vorfahren mit unseren. Am Besten vergleichst du dabei was für uns "moderne Menschen" als unangenehm, anstrengend oder unbequem empfunden wird und zeigst auf wie unsere Vorfahren gelebt haben ;)

Quasi mit dem Motto: "Du stammst von Menschen ab die bei -40° mit Steinen und Stöcken Mammuts gejagt haben, also verhalte dich dementsprechend" ;)

Oder du gehst ein bisschen quer durch die Geschichte und erklärst berühmte Zitate, die sich als falsch erwiesen haben wie ein Zitat von Charly Chaplin der meinte der Film sei eine kurzlebige Modeerscheinung, weil die Leute viel lieber lebendiges Fleisch auf der Bühne sehen wollen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?