Frage von Julia311202, 18

Konjunktive in Deutsch?

Kann mir jemand den Konjunktiv eins und Konjunktiv zwei erklären beziehungsweise sagen wann man was benutzt? Wir schreiben morgen eine  Hü und ich versteht es gar nicht

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 2

K1: Du nimmst den Präsensstamm des Verbs. Beispiel: Verb: gehen Präsensstamm geh- Und an den hängst du die 'Endungen des Konjunktivs an: -e,-est,-e,-en,-et,-en. ich gehe, du gehest, er gehe usw. usw.

K2: Du nimmst den Präteritumstamm des Verbs. Verb: gehen - ging, also ich ginge, du gingest usw. usw. Kommt im Präteritumstamm ein a, o oder u vor, dann wird daraus ä, ö oder ü: Beispiel Verb: bieten - Präteritum: bot, also ich böte, du bötest usw. usw.

ändern: Stamm änder- ich ändere, du änderest---- wir änderen. Und im K2: Präteritum ändert- 1. Plural: wir änderten. Der K2 ist hier genau so wie das Präteritum. Man nimmt dann oft wir würden ändern.----Es gibt Seiten zum Konjunktiv:

Antwort
von louisa0812, 9

Konjuktiv zwei: Der Konjuktiv zwei wird von Indikativ Präsens des Verbs abgeleitet (oft mit Umlaut, d.h Wechsel von a,o,u,au zu ä,ö,ü,äu) Oft wird ein e angehängt.  Der Konjuktiv zwei Beispiele:
 ich rief - ich riefe ( Ein e drangehängt)
du sagtest - du sagtest ( Keine Veränderung)
er las - er läse ( aus a wird ä, e drangehängt)
wir stritten - wir stritten ( Keine Ver.)
ihr sanget - ihr sänget ( aus a wird ä)
 sie wuchsen - sie wüchsen ( Aus u wird ü)

Ich kann dir zu Konjuktiv eins noch nichts erklären weil ich mir da unsicher bin. Hoffe es hat dir geholgen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community