Frage von OskarLange231, 56

Konjunktiv Indirekte Rede?

Hey, wir schreiben morgen eine Deutsch Arbeit und das Haupt Thema ist Konjunktiv I und II. Er hat uns eine Aufgabe zum Üben gegeben, und ich wollte fragen, ob meine Lösung zu einem Satz(indirekt wiedergegeben), auch ok ist.(Er hat uns die Lösung mit gegeben) Direkte Rede: Lila: Bert, gib doch einmal ein Beispiel für eine Provokation. Indirekte Rede(ICH): Lila fragte Bert, ob er einmal ein Beispiel für eine Provokation geben könne. Indirekte Rede(LEHRER/LÖSUNG): Lila forderte, Bert solle doch einmal ein Beispiel für eine Provokation geben. LG Oskar

Antwort
von landregen, 43

Dein Beispiel ist näher dran am Originalsatz und korrekt.

Es fehlen die Anführungszeichen in der wörtlichen Rede.

Kommentar von OskarLange231 ,

Ja, Ich hatte keine Lust die da jetzt hinzuschreiben :D 

Danke für die schnelle Antwort!

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 29

Lila: "Bert, gib doch einmal ein Beispiel für eine Provokation."

Du: Lila fragte Bert, ob er einmal ein Beispiel für eine Provokation geben könne.

Lehrer: Lila forderte, Bert solle doch einmal ein Beispiel für eine Provokation geben.

Da der Ausgangssatz, also die direkte Rede, eine deutliche Aufforderung ist und keine Frage, ist deine Lösung nicht korrekt, sorry.

Kommentar von OskarLange231 ,

Achsooo ok, danke für die Antwort, werde in Zukunft besser darauf achten! 

Kommentar von latricolore ,

Na - das ist doch schon mal ein toller Lernerfolg :-)

Viel Glück morgen!

Antwort
von simsataby, 22

Dein Satz ist nicht komplett richtig, da es um Originalsatz keine Frage ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community