Konjunktiv Indikativ Latein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei cum und ut ist nur sehr selten ein Konjunktiv im Deutschen zu nehmen.
Indirekte Rede kann man schon auch konjunktivisch übersetzen, doch tut man es eigentlich selten, weil man schon genug mit der Consecutio temporum (Zeitenfolge) zu kämfen hat, zumal beim AcI, der wegen der Verben der Meinungsäußerung auch im Konjunktiv übersetzt denkbar wäre.

Eigentlich bleibt da für den deutschen Konjunktiv gar nicht so viel übrig.

Das gilt für Nebensätze.
Und bei Hauptsätzen? Lies mal hier. Ich will das nicht alles abkupfern.

http://www.lateinlehrer.net/grammatik/konjunktiv-im-hauptsatz

Meist fährt man ganz gut, wenn man sich auf sein Sprachgefühl verlässt
(sofern man es hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem cum-Satz MUSST du im Indikativ übersetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?