Frage von Maralia 21.01.2011

Konjuktiv 1 und 2

  • Hilfreichste Antwort von Grusgrus 21.01.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Konjunktiv 1: Etwas ist geschehen, aber man erfährt es nur durch Weitersagen oder Ähnliches: "Der Täter behauptete, er sei die ganze Zeit in einer Kneipe gewesen."

    Konjunktiv 2: Etwas ist nicht geschehen, aber man malt sich den Fall aus: "Wäre der Bus nicht von Bäumen gebremst worden, er wäre den ganzen Hang hinuntergerutscht."

  • Antwort von iiiiich 21.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das ist eine seeeeeehr gute frage, ich werd sie mir merken weil ich es auch nicht verstehe!

  • Antwort von Scren 21.01.2011
  • Antwort von gretel222 21.01.2011

    1: Konjunktiv 1 benutzt man für die indirekte Rede z.B. Sie sagte, das Wetter sei schön. Er sagte, er gehe noch zur Schule. Wenn die Konjunktiv 1-Form gleich mit dem Indikativ ist, z.B. Sie sagten, sie gehen noch zur Schule. wird Konjunktiv 2 benutzt: Sie sagten, sie gingen noch zur Schule. Wenn das wie in dem Fall oben wieder identisch mit dem Indikativ ist, benutzt man eine Form mit würde: Sie sagten, sie würden noch zur Schule gehen. (Konjunktiv 1 ist in der Regel in der 1.Person Singular (ich), Plural (wir) und in der 3. Person Plural (sie) identisch mit dem Indikativ)

    Konjunktiv 2 benutzt man für irreale Aussagen oder Wünsche.

    Bildung Konjunktiv 1: Verbstamm im Präsens + Personalendung: ich -> +e Ich sagte, ich trinke. (trink+e) du -> +est Du sagtest, du trinkest. (trink+est) er -> +e Er sagte, er trinke. wir -> +en Wir sagten, wir trinken. ihr -> +et Ihr sagtet, ihr trinket. sie -> +en Sie sagten, sie trinken.

    Bildung Konjunktiv 2: Verbstamm im Präteritum + Personalendung: Die Endungen sind die gleichen wie im Konjunktiv 1. Verbstamm im Präteritum ist z.B. von laufen -> lief. Bei Verben wie trinken, bei denen der Stamm im Präteritum z.B. trank wäre, wird aus dem a ein ä.

    2: Die sechs W-Fragen sind: Was (geschah)? Wer (ist beteiligt)? Wo (geschah es)? Wann (geschah es)? Wie (geschah es)? Warum (geschah es)?

  • Antwort von neca86 21.01.2011

    eins ist was du tun könntest, zwei ist was du hättest tun können (irrealis) - wird also nicht (mehr) eintreten

  • Antwort von shalom 21.01.2011

    Das sollte aber in Deinem Deutschbuch erklärt sein.

    Sonst rufe gute Klassenkameraden an.

    Hier bist Du falsch mit Hausaufgabenfragen, sorry.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!