Frage von laleelou, 40

Konflikt zwischen Boateng und Gauland für Abschlussprüfung?

Hi Leute, nach den Sommerferien muss ich eine Abschlussprüfung halten und muss mir ein Thema Aussuchen mit einer Fragestellung. (Am besten eine Frage, auf die man nicht mit ja oder nein antworten kann) und ich wollte also in Politik Wirtschaft über das Thema machen als Alexander Gauland über Boateng sagte 'man wolle ihn nicht als Nachbar haben' aber mir fällt einfach keine Fragestellung dazu ein und wie ich das angehen soll, habt ihr Ideen?

Antwort
von Christian45xxx, 30

Mal gemeldet

Begründung:

-begründung immer referat oder abschlussprüfung
-dient als plattform für chat
-sommerferien über gibt es keine Hausaufgaben, Noten stehen fest (FAKE?)
-Abschlussprüfung nach Ferien?
-mittler Weile stelle ich mir die frage ob manche themen von social bots gelenkt werden Thema: AFD

Kommentar von laleelou ,

Ich habe mich verschrieben und meinte abschlusspräsentation. Die kommen auf der Realschule ziemlich kurz vor den Herbstferien, und die Abschlussprüfungen am Ende des Schuljahres. Das sind keine Hausaufgaben die über die Ferien auf sind, aber weil es nicht mehr viel Zeit ist nach den Ferien, wollte ich mir schon mal in den Ferien Gedanken machen .

Antwort
von Garriba, 33

Es gab ja eigentlich keinen Konflikt zwischen Gauland und Boateng. sondern Bemerkungen Gaulands über Boateng und das Presseecho darauf.

Mach doch einen Vortrag zum Thema "Warum hat die AfD Vorbehalte gegen eine multikulturelle Gesellschaft?"

Antwort
von Bitterkraut, 32

Laß das Thema einfach, das gibt zu wenig her. Es gab auch keinen Konflikt zwischen den beiden. Der ganze Denkansatz ist falsch.

Such dir ein besseres Thema.

Die Frage wäre: "wer ist Boateng", das wußte Gauland angeblich nicht.

Kommentar von laleelou ,

Naja mein po/wi Lehrer hatte uns das vorgeschlagen

Kommentar von lupoklick ,

"Leerer"   !!!  

--- von einem Lehrer könnte man zumindest eine Winzigkeit Bildung verlangen...

Kommentar von Bitterkraut ,

Und Anspruch!

Kommentar von laleelou ,

Und es sollte ja eher umstritten werden

Kommentar von Bitterkraut ,

Das war nur ein dummer Spruch und ein kleiner Presserausch, den die Öffentlichkeit ein paar Tage lang augegriffen hat, nach dem Motto:" Wir hätten ihn gern als Nachbarn" oder "er kann bei uns einziehen". Nach ein paar Tagen war die Nummer durch.

Ich finde das viel zu dünn, für eine Abschußarbeit. Dein Lehrer scheint auch nicht viel drauf zu haben, würde ich mal sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community