Frage von XxChillAltaxX, 26

Was ist mit einem Konflikt zwischen Adel und Großgrundbesitzern im Spätmittelalter gemeint?

Hallo unser Lehrer nannte uns die Themen für die Klausur, darunter waren Konflikt zwischen Kaiser und Fürsten und Konflikt zwischen Adel und Großgrundbesitzern. Der erste Konflikt war der zwischen Kaiser Ludwig dem Bayer und dem Papst. Ich hab nur keine Ahnung, was mit dem Konflikt zwischen Adel und Großgrundbesitzern gemeint sein könnte. Alles ist bezogen aufs Spätmittelalter. Danke für Antworten im Voraus:)

Antwort
von voayager, 26

Die Adligen waren zumeist auch Großgrundbesitzer oder anders gesagt, sie bildeten deren Rückgrat.

Kommentar von XxChillAltaxX ,

Gab es da irgendwelche Probleme?

Kommentar von voayager ,

Klar, Adel gegen Großbügertum, Adlige gegen andere Adlige.

Antwort
von Mastrodonato, 9

Eine seltsame Frage - denn die Grossgrundbesitzer waren Adlige, also deckungsgleich - so denke ich zumindest. Mit sich selbst kann man keinen Konflikt haben...

Du kannst ja die Frage hier viellleicht auch stellen, da gibt es ein paar MIttelalterexperten: http://geschichte-forum.forums.ag/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community