Frage von LisaRte, 42

Kondom allein als Verhütungsmittel wirklich sicher genug?

Hey, ich nehme normalerweise regelmäßig die Pille, hatte sie aber jetzt in der Blisterpackung vergessen und leider erst nach den 12 h nach der normalen Einnahmezeit eingenommen (sowas passiert mir auch nie wieder). Das heißt ja jetzt, dass die empfängnisverhütende Wirkung nicht mehr voll gewährleistet ist. In der Packungsbeilage steht, dass man zusätzlich Kondome verwenden sollte. Aber dabei ist der Schutz doch auch nicht gewährleistet oder? Immerhin können die auch reißen...

Danke schon mal für eure Antworten!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von schokocrossie91, 36

Es nimmt drauf an, in welcher Einnahmewoche der Fehler war und ob du ihn korrigiert hast. An sich ist das Kondom bei richtiger Handhabung aber sicher.

Kommentar von LisaRte ,

das war in der ersten Woche. ich habe leider dreimal die pille erst am nächsten vormittag anstatt wie sonst immer abends gegen 22 Uhr genommen. jaja ich weiß das ist dumm und so weiter. sonst mache ich das nicht und nehme die immer regelmäßig um 22 Uhr ein aber ich hatte halt darüber nachgedacht die pille abzusetzen und hab dann nicht mehr so regelmäßig genommen, das wird mir auch nicht mehr passieren^^

Antwort
von ShinyShadow, 39

Du bekommst NIE die 100%. Selbst bei einer Sterilisation könnte was schief gehen.

Die einzige sichere Methode ist Enthaltsamkeit. Und das macht eben wenig Spaß ;)

Wenn man ein Kondom richtig andendet, dann ist es sehr sehr sicher. Wichtig ist eben, dass man es richtig.... anbringt/anzieht (sorry mir fehlt gerade das Wort :P) und dass man die richtige Größe verwendet. Wie gesagt, passieren kann immer was... Aber man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen :)

Kommentar von LisaRte ,

okay danke. weiß ich ja halt auch alles eigentlich, aber mir ist das halt schon mal passiert, dass das gerissen ist und dann musste ich die pille danach nehmen. das will ich nicht nochmal :D

Kommentar von ShinyShadow ,

Kann dich verstehen. Manchmal gibt man 10000 anderen den gleichen Ratschlag, hat Dinge schon Millionen mal gehört... Und wenns einen dann selbst betrifft, kriegt man Angst ;)

Einfach nicht zu viele Gedanken machen! Es ist ja nicht mal sicher, ob die Wirkung der Pille nicht da ist. Wäre dann schon ein arg großer Zufall, wenn da jetzt alles schief geht! Dann sollte es vielleicht einfach so sein ;)

Kommentar von LisaRte ,

Ja eben... wenn sowas schon mal passiert ist, ist man da immer doppelt unsicher ^^

Wie meinst du das? Da der Schutz der Pille jetzt ja nicht mehr gegeben ist, wird der des Kondoms schon vorhanden sein? :D Und nein, mit 20 möchte ich ungern schon schwanger werden, mir egal wenn das "vielleicht einfach so sein soll" :D

Kommentar von ShinyShadow ,

Naja, du sagst, du hast sie mehr als 12 Stunden zu spät genommen. Je nachdem wie viel länger das war und wie viel Glück/Pech du hast, KANN es sein, dass die Wirkung weg ist.

Bei der Pille ists ja nicht so, dass die Wirkung ein bisschen nachlässt. Entweder man hat nen Eisprung oder man hat keinen, wenn man nen Fehler macht. Ist ja nicht garantiert, dass der Fehler für nen Eisprung ausgereicht hat. Das meinte ich.

Und wenn dann noch zusätzlich das Kondom reißt und du dann auch noch zufällig schwanger wirst... Das ist schon sehr sehr unwahrscheinlich.

Nur so nebenbei: Wenn eine gesundes Paar ganz bewusst versucht, schwanger zu werden, liegt die Chance (sogar bei Zyklusbeobachtung und Nutzung der Fruchtbaren Tage) im Durchschnitt nur etwa bei 30%.

Klar, man sollte kein Risiko eingehen... Aber meistens macht man sich unnötig sorgen.

Und das mit dem "dann solls vielleicht so sein" sollte eher nochmal die sehr geringe Wahrscheinlichkeit darstellen. Ich bin nicht abergläubig oder so und klar wärs für dich jetzt schlimm. :P

Kommentar von LisaRte ,

Hach, endlich mal jemand, der ausführliche und auch überlegte antworten gibt! ich bin begeistert! wenn ich jetzt wüsste wo man das als hilfreichste antwort markieren kann würde ichs tun :DD

Danke, du hast mir echt meine Angst ein bisschen mehr genommen. Immerhin stimmt es ja wirklich, dass das schon sehr unwahrscheinlich ist. Und auch wenn ich die Pille dreimal hintereinander (das kotzt mich echt an, dass ich das gemacht habe) später genommen habe und dadurch der Schutz nicht mehr ganz gegeben ist, heißt das ja nicht, dass ich jetzt völlig im Zölibat leben muss... Jedenfalls habe ich das jetzt aus deinem Kommentar rausgelesen :D

Kommentar von ShinyShadow ,

Vielen Dank für die Blumen :)

Kenn mich mit dem Thema eben bisschen aus, weil ich mich schon viel damit beschäftigt hab.

Nur so nebenbei - ich hab heute (gewollt) nen positiven SS-Test gemacht. Und es hat einige Monate gedauert ;)

Antwort
von Evita88, 14

Kondome sind bei vernünftiger Anwendung und in der richtigen Größe absolut zuverlässige Verhütungsmittel. Sie stehen entgegen der leider weit verbreiteten Meinung der Pille in nichts nach.

Also ja, Kondome reichen als alleiniges Verhütungsmittel völlig aus.

LG

Antwort
von Maprinzessin, 42

ja natürlich kann das kondom reißen, aber wenn du es richtig anwendest darf nichts passieren, willst du aber kein Risiko eingehen, solltest du auf sex verzichten^^

Antwort
von Dreamer430, 38

Sicher ist nur, keinen Sex haben. 

Bei richtiger Verwendung eines Kondoms ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sehr gering, aber nie ausgeschlossen. 

Antwort
von ElizabethI, 27

Vollkommen einhundertprozentig sicher ist nur eine einzige Verhütungmethode: Zölibat.

Antwort
von PaSan, 23

Ich frag mich, was ihr immer mit euren Kondomen macht o.O Bei mir ist noch nie im Leben eins gerissen, als Kind haben wir uns die sogar über den Kopf gezogen und so weiter und nie ist eins gerissen. Kratz nicht mit langen Fingernägeln dran rum, befolge die Gebrauchsanweisung, lagere sie korrekt und beachte das MHD, dann reißt da auch nichts :D

Kommentar von LisaRte ,

als kinder über den kopf gezogen? :D geil :DD

naja keine Ahnung, bei meinem ersten mal hatte ich nur Kondom verwendet und eben keine pille und das Kondom ist dann gerissen und ich musste die pille danach nehmen... seitdem nehme ich ungerne nur Kondom als Verhütungsmittel...

Kommentar von ShinyShadow ,

Danke... Du hast mich soeben an eine schlimme Kindheitssituation erinnert... Damals... In der Grundschule... Hauptschule im gleichen Gebäude... Einer der "großen" hat sich zuerst ein Kondom über den Kopf gezogen... und danach hat er sich eins in die Nase gesteckt, rein gezogen und aus dem Mund wieder raus geholt....

Bei dem Gedanken wird mir immer noch schlecht! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community